Schneebrett fordert ein Leben

400 Meter lang und 100 Meter breit war das Schneebrett, das am Donnerstagnachmittag ein Leben fordert.
  • 400 Meter lang und 100 Meter breit war das Schneebrett, das am Donnerstagnachmittag ein Leben fordert.
  • Foto: Foto: Lungauer Bergrettung
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

ZEDERHAUS. Am Donnerstagnachmittag wurden drei Tourengeher von einem Schneebrett erfasst und mitgerissen. Einer verstarb noch an der Unglücksstelle.
Das Unglück passierte im Jakoberkar zwischen Großem und Kleinem Mosermandl im Zederhauser Riedingtal. Die Dreier-Gruppe aus Salzburg und Bayern löste bei der Abfahrt in dem steilen Urbankar ein Schneebrett mit etwa 100 Meter Breite und 400 Meter Länge aus.

Dank ABS-Rucksack überlebt
Der Bayer konnte sich aufgrund seines ABS Rucksackes an der Oberfläche halten. Die beiden Salzburger wurden teil- bzw. ganzverschüttet. Der Teilverschüttete verstarb noch an der Unglücksstelle aufgrund seiner schweren Verletzungen. Der Bayer alarmierte die Rettungskräfte. Ein Bergrettungshunde-Team aus Flachau flog mit dem Rettungshubschrauber „Martin 1“ zur Unglücksstelle. „Rocky hat den Verschütteten gleich gefunden“, erzählt der Flachauer Bergrettungshundeführer Lukas Perner. „Der Mann war teilweise bis zu 80 cm tief verschüttet. Er dürfte aber glücklicherweise eine Atemhöhle gehabt haben“. Der Salzburger war gleich nach dem Ausgraben ansprechbar und „nur“ schwer unterkühlt, schildert Flugretter Christian Berger. Er wurde vom Hubschrauberteam ins Krankenhaus Schwarzach geflogen.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Peter J. Wieland aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.