Schutz für sanfte Dickhäuter

Der Zoo Salzburg setzt sich für den Artenschutz der grauen Dickhäuter ein.
  • Der Zoo Salzburg setzt sich für den Artenschutz der grauen Dickhäuter ein.
  • Foto: Zoo Salzburg
  • hochgeladen von Evelyn Baier

ANIF (eve). Am 22. September ist Welt-Nashorn-Tag. Grund genug für den Zoo Salzburg auf den Artenschutz der sanften Rießen aufmerksam zu machen. „Die Aufgaben eines modernen Zoos sind, den Bestand von in freier Wildbahn bedrohten Tierarten in Menschenhand zu erhalten und zu bewahren. Deshalb war unsere Freude im vergangenen Jahr über den zweifachen Breitmaulnashorn-Nachwuchs riesengroß", sagt Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner. Der Zoo unterstützt außerdem die international tätige Organisation "Save the Rhino", die sich für den Schutz und den Artenerhalt der fünf Nashornarten einsetzt.

Der Salzburger Zoo hat sich für den Nashorn-Tag ein spezielles Programm überlegt, dass am 22. September von 9 bis 13 Uhr alle Fragen rund um die grauen Dickhäuter beantwortet. Anmeldung zu gratis Führungen unter T: 0043 662 82017611 oder erlebnis@salzburg-zoo.at.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen