Sieben Tage lang den Alltag ohne Auto meistern

Hallwangs Bürgermeister Mödlhammer hat sich das Gemeinde E-Bike schon ausgeliehen und war begeistert.
2Bilder
  • Hallwangs Bürgermeister Mödlhammer hat sich das Gemeinde E-Bike schon ausgeliehen und war begeistert.
  • Foto: Gemeinde Hallwang
  • hochgeladen von Martina Molih

Ganz Europa setzt eine volle Woche lang auf „Sanfte Mobilität“

FLACHGAU (mm). „Mit der Europäischen Mobilitätswoche soll für die Menschen ein Anreiz geschaffen werden, das Auto stehen zu lassen und einfach häufiger alternative Fortbewegungsmöglickeiten zu nutzen“, sagt Robert Pröll vom Klimabündnis in Salzburg. Bereits zum zwölften Mal findet vom 16. bis 22. September die weltweit größte Kampagne für für den Klimaschutz statt.

Der Flachgau ist mit dabei
400 österreichische Gemeinden nehmen teil. Auch im Flachgau hat man sich ein besonderes Programm überlegt. „In Bergheim wird ein neuer Teil des Radweges eröffnet, der die Gefahrenstelle zwischen Trepplweg und dem weiterführenden Radweg umgeht“, erzählt Umweltberaterin Christine Schnell. Wer in Elixhausen am 23. September mit dem Bus fährt bekommt von der Gemeinde ein süßes Dankeschön und Autofahrer werden beim morgendlichen Stauen mit Infoflyern über Alternativen zum Autofahren versorgt.

In der Gemeinde Hallwang gibt es jetzt ein E-Bike, das sich Bürger ausleihen und ausprobieren können. In Oberndorf bekommt man noch bis zum 22. September im Stadtamt Gutscheine für eine Lokalbahnfahrt und Hallwang bietet ein Gratis-Versicherungspaket für Radfahrer, Fußgänger und Öffi-Benutzer an. Ebenfalls am 22. September startet die Mobilitätsoffensive an der VS Irrsdorf mit einem Pedibus-Info-Elternabend.

Hallwangs Bürgermeister Mödlhammer hat sich das Gemeinde E-Bike schon ausgeliehen und war begeistert.
Hallwangs Bürgermeister Mödlhammer hat sich das Gemeinde E-Bike schon ausgeliehen und war begeistert.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Martina Molih aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen