Spiel, Satz und Galopp

STRASSWALCHEN (grau). "Jeder Verein ist wichtig", sagt Bürgermeister Friedrich Kreil über die Institutionen in seiner Gemeinde. Für zwei von ihnen hat die Gemeinde heuer größere Ausgaben budgetiert. Zum einen für den Reit- und Fahrverein Irrsdorf und zum anderen für den Tennisclub, der von Straßwalchen auszieht und sich ebenfalls in Irrsdorf ansiedelt. Dorthin, wo er früher war und da befindet sich eigentlich der Geräteschuppen des Reit- und Fahrvereins Irrsdorf. Dieser baut nun einen neuen, näher beim Gelände. "Da verwahren wir alles, was wir für unsere Turniere brauchen – Hindernisse zum Beispiel", sagt Anton Meingast. "Wasser und Strom bekommen wir dort auch. Das ist wichtig, um ordentliche Turniere veranstalten zu können." Und ordentlich sind die Turniere in Irrsdorf. Um Vorjahr gab es Österreichische Meisterschaften für Gespannfahrer und die Clubmitglieder holten sich bei den Einspännern den Vizetitel. Bei den Einspänner-Landesmeisterschaften stellten sie den Sieger und bei den Zweispännern den Vize. Das neue Gebäude wurde mit 144.000 Euro budgetiert, 45.000 Euro davon übernimmt die Gemeinde. Der UTC Straßwalchen nun übersiedelt mit seinen vier Plätzen.

In Irrsdorf wird weiters fleißig an der Dorfplatzgestaltung gearbeitet. Die Gemeinde Straßwalchen hat dafür heuer 120.000 Euro budgetiert. Die Umfahrung soll im November dem Verkehr übergeben werden und in diesem Zuge sind auch einige Kreisverkehre geplant. Der erste wird dort sein, wo die Umfahrung beginnt (bei der Firma Mosburger). Im BORG gab es dazu ein Schulprojekt, in dem die Schüler 30 verschiedene Kreisverkehre entwarfen. "Diese Vorschläge werden alle berücksichtigt, ob und welcher realisiert wird, ist noch schwer zu beurteilen", sagt der Bürgermeister. "Heuer wird dieser Kreisverkehr aber eher noch nicht fertiggestellt sein."

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Ulrike Grabler aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.