Verkehrsplattform pocht auf Lösungen

Von links nach rechts: Heinrich Klappacher, Wolfgang Sonntagbauer und Alfred Ehrschwendner.
3Bilder
  • Von links nach rechts: Heinrich Klappacher, Wolfgang Sonntagbauer und Alfred Ehrschwendner.
  • hochgeladen von Jorrit Rheinfrank

GRÖDIG (jrh). Aufgrund einer Weisung des scheidenden Verkehrslandesrates Hans Mayr ist noch im Dezember des vergangenen Jahres eine 40-km/h-Beschränkung im Grödiger Ortsteil Fürstenbrunn in Kraft getreten. Damit konnte die Verkehrsplattform ihren ersten Teilerfolg verbuchen. Am Ziel sei man jedoch noch lange nicht.

Verärgerung über Verzögerung

Seit einer Unterschriftenaktion im Sommer 2017 fordert man die Erstellung eines neuen Verkehrskonzeptes durch Experten. "Am 31. Jänner haben wir gemeinsam mit dem Bürgermeister einen Termin bei einem Verkehrsbüro", erzählt Wolfgang Sonntagbauer von der Verkehrsplattform und zeigt sich zugleich verärgert über die lange Wartezeit: "Dieser Termin wurde uns von der Gemeinde schon vor einem halben Jahr versprochen." Man sei die ganze Zeit nur hingehalten worden, so Sonntagbauer.

Eine Reihe an Vorschlägen

Die Verkehrsplattform selbst war in dem halben Jahr alles andere als untätig. Man arbeitete eine ganze Reihe von Vorschlägen aus. Diese reichen von der Forderung, Landesstraßen in Gemeindebesitz zu übergeben, um Geschwindigkeitsbegrenzungen leichter beschließen zu können, bis hin zu einer Begleittrasse entlang der Autobahn. "Diese Vorschläge sollen dem Verkehrsbüro als Grundlage für deren Verkehrskonzept dienen", hofft Sonntagbauer. Ansonsten drohe die Verkehrsplattform mit einer erneuten Unterschriftenaktion zum Thema Verkehr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen