Vom Gasthaus über ein Bordell zu Eigentumswohnungen

der Neubau an der Kreuzung von St. Margarethenstraße und Baumhofenweg in der Bad Vigauner Ortschaft St. Margarethen
  • der Neubau an der Kreuzung von St. Margarethenstraße und Baumhofenweg in der Bad Vigauner Ortschaft St. Margarethen
  • Foto: freigegeben von MMag. Michael Neureiter
  • hochgeladen von Peter Krackowizer

Im ehemaligen „Gasthaus zur Minna“ in der Bad Vigauner Ortschaft Sankt Margarethen im Tennengau sollte ein Bordell entstehen. Das führte im Dezember 2005 zu heftigen Protesten von Anrainern und der Gemeinde. Schon fertig umgebaut und kurz als Swingerclub in Betrieb gewesen, musste der Betreiber jedoch nach einem vier Jahre dauernden Behördenweg zurückstecken und sein Projekt fallen lassen. Am 30. Dezember 2009 wurde das am Haus schon angebrachte „Mona Lisa“-Firmenschild entfernt.

Der heimische Zimmermeister und Bauträger Hans Frank (HfG Trend-Bau) erwarb das Grundstück. Im April 2010 wurde das Gasthaus abgerissen und es entstand ein „Haus für Generationen“ mit fünf Eigentumswohnungen in Größen zwischen 76 und 120 Quadratmetern Nutzfläche.

Anfang Februar 2011 konnte der Rohbau fertig gestellt werden, der Firstbaum wurde gesetzt. Keller und Erdgeschoß sind betoniert bzw. gemauert, das Obergeschoß und das Dachgeschoß wurden in Riegelbauweise errichtet. Der Innenausbau läuft. Die Übergabe der Eigentumswohnungen soll im Spätsommer erfolgen.

Bildquelle: MMag. Michael Neureiter

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Peter Krackowizer aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.