Wenn es still wird am Mattsee: Chor "Klangfarben" probt für erstes Adventsingen am 14. und 15. Dezember

5Bilder

Der Chor „Klangfarben“ bereitet sich intensiv auf das erste Mattseer Adventsingen vor. „Advent ist`s“ heißt es am 14. und 15. Dezember jeweils ab 19 Uhr im Schloss Mattsee.
MATTSEE (schw). „Das Musikum Mattsee mit rund 500 Schülern veranstaltet pro Jahr dutzende kleine Konzerte. Nun wollten wir ‚hinausgehen’ und uns mit anderen Ensembles vernetzen“, erzählt Initiatorin Waltraud Leobacher, die mit Musikum-Leiter Wolfgang Gappmaier das erste Adventsingen in Mattsee organisiert.
Unter dem Motto „Musikum öffne Dich“ wirken der Chor „Klangfarben“ unter Chorleiter Andreas Eder sowie Erzähler Manfred Adelsberger mit. Einen musikalischen Beitrag leistet weiters die „Haunsberg-Musi“ mit Christine Steiner, Eva Maislinger, Christian Greischberger und Georg Kreiseder sowie das Holzbläserensemble des Musikums Mattsee und der Männer-Dreigesang „Zamgstoed“.
Ganz der Tradition entsprechend beginnt das Adventsingen mit Weihnachtsweisen. „Still wird´s am See, in der Bucht des Mattsees, wo das Schloss Mattsee stolz steht. Still wird´s um uns, wenn wir den Weg hinauf nehmen zum Schlosshof. Still wird´s in unseren tosenden Herzen, wenn die Weihnachtsbläser anheben und in die Welt hinausposaunen: Advent ist´s“! Ein kleines Hirtenspiel und besinnliche Texte von Karl Heinrich Waggerl ergänzen das vorweihnachtliche Programm. Karten sind im Vorverkauf beim Tourismusverband Mattsee erhältlich.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen