„Wir lassen unsere Radler nicht im Regen stehen“

Anif, Anthering, Bergheim, Elixhausen, Elsbethen, Grödig, Großgmain und Hallwang setzen auf überdachte Radabstellanlagen.
  • Anif, Anthering, Bergheim, Elixhausen, Elsbethen, Grödig, Großgmain und Hallwang setzen auf überdachte Radabstellanlagen.
  • Foto: RVS
  • hochgeladen von Jorrit Rheinfrank

FLACHGAU (jrh). Um den öffentlichen Verkehr besser mit dem Rad erreichbar zu machen, hat der Regionalverband Salzburg Stadt und Umgebungsgemeinden (RVS) ein Gemeinschaftsprojekt entwickelt und an ausgewählten Bus- und Lokalbahnhaltestellen insgesamt 30 überdachte Radabstellanlagen mit 228 Radständern errichtet. Damit sollen in den Gemeinden mehr Berufspendler und Schüler dazu motiviert werden, verstärkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren – auch bei Regen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen