Flachgau - Motor & Mobilität

Beiträge zur Rubrik Motor & Mobilität

Heute noch Studie, morgen vielleicht schon Serie: der crossover-artige Toyota Aygo X Prologue in markanter Zweifarblackierung.
2

Mutig und robust:
Der neue Toyota Aygo X Prologue

So geht Cityflitzer von morgen! Die Studie des Toyota Aygo X Prologue ist mutig, robust und sportlich und bietet Fahrspaß ebenso wie einige clevere Features. Gebaut für Abenteurer „Mit dem Aygo X Prologue zeigen wir, dass auch ein kleines Fahrzeug eine große und mutige Persönlichkeit haben kann‘‘, so Ken Billes, stellvertretender Chefdesigner von Toyota. Dank mehr Bodenfreiheit und großer Reifen ist der Kleinstwagen wie geschaffen für Abenteurer, die somit eine hohe Sitzposition und gute Sicht...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Schnellentschlossene können sich jetzt das limitierte Sondermodell vom neuen Nissan Qashqai sichern: die Nissan Qashqai Premiere Edition.
2

Jetzt als Mildhybrid
Limitiertes Sondermodell vom neuen Qashqai

Der neue Nissan Qashqai startet seine neue Modellgeneration mit einem limitierten Sondermodell: Die Qashqai Premiere Edition basiert auf der Ausstattungslinie N-Connecta und bietet zahlreiche Technik-Highlights. Jetzt als Mildhybrid Neben der neuen Bedienschnittstelle und dem hochauflösenden 12,3-Zoll-Display statt der traditionellen runden Instrumente gibt es für den Fahrer auch ein neues Head-up-Display. Zu den Neuerungen zählen weiters die kabellose Ladeschale für Smartphones, das...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Škoda achtet bei der Produktion seiner Produkte und Mobilitätslösungen auf Nachhaltigkeit.

Škoda achtet auf Nachhaltigkeit

Škoda baut nicht nur gute und clevere Autos, sondern achtet dabei auch auf Nachhaltigkeit. So hat Škoda seit 2010 seinen Wasserverbrauch deutlich reduziert und über 45 Prozent davon durch Recycling gedeckt: Der Bedarf pro gebautes Auto wurde um fast 37 Prozent von 2,76 auf 1,74 Kubikmeter Wasser reduziert. Modern und innovativ Dafür sind hochmoderne Technologien ebenso verantwortlich wie etwa 100 innovative Ideen. In der Fahrzeugherstellung wird Wasser unter anderem beim Lackieren oder Kühlen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Der neue Kia EV6 ist das erste Modell, das nach der neuen Designphilosophie „Opposites United“ entwickelt wurde.
5

Im neuen Design
So sieht der neue Elektro-Kia EV 6 aus

Kia zeigt das neue Elektromodell EV6. Es ist das erste Modell der Marke, das explizit für den Batteriebetrieb konzipiert wurde. Zu den markantesten Elementen zählen das moderne Tagfahrlicht, die zwei Heckspoiler oder die auffälligen Rückbeleuchtung. Neues Design, neue Namen Der EV6 ist auch der erste Elektro-Kia nach den neuen Designrichtlinien. Auch bei den Bezeichnungen der E-Fahrzeuge gibt es neue Ansätze, sie werden zukünftig einfach und weltweit einheitlich benannt. Zu Beginn stehen die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
MG gibt Strom! 2021 kommen zweit weitere Modelle nach Österreich, der Lifestyle SUV MG Marvel R Electric und der weltweit erste Elektrokombi, der MG 5 Electric.
3

Über 400 km Reichweite
Elektro-Superhelden im Anströmen: MG Marvel und MG5

MG kündigt zwei weitere interessante Elektroautos an, die noch heuer nach Österreich kommen. Der neue luxuriöse SUV MG Marvel R Electric (212 kW/288 PS) und der weltweit erste elektrische Kombi, der MG5 Electric (135 kW/184 PS). Sie können Anhänger ziehen Beide Modelle schaffen über 400 km Reichweite. Zu den Highlights des Hightech-Lifstyle-SUV Marvel R Electric zählen unter anderem das V2L-System, mit dem Energie extern abgegeben werden kann, zum Beispiel an einen Elektroroller oder sogar an...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Kurztest vom neuen Mazda CX-5, von dem es auch ein 100 Years-Sondermodell in Snowflake Weiß Metallic.
5

Vier Ausstattungen und zwei Sondermodelle
Neuer Mazda CX-5 auch als 100 Years-Modell

Auf den ersten Blick ist der neue Mazda CX-5 der „Alte“ geblieben: sportlich und schick. Auf den zweiten Blick hat sich jedoch einiges getan, vor allem innen und drunter – und auch unser Testmodell „100 Years“ sticht hervor. Wichtigste Neuerungen Grundsätzlich gibt es den Jahrgang 2021 in vier Ausstattungen und zwei Sondermodellen. Zu den wichtigsten Neuerungen zählt das nunmehr 10,25-Zoll große Farbdisplay, die erweiterte MyMazda App oder die upgedatete 360-Grad-Kamera. Optimiert sind auch...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
2

Fitness im Alltag einbauen
Schon der Weg zum Auto ist das Ziel!

Wenn nicht gerade vollgefüllte Einkaufstaschen zu tragen sind, lässt sich auch die Parkplatzsuche für ein wenig extra Fitness nutzen. Zukünftig also nicht Runde um Runde drehen, bis Sie direkt vor der Tür eine Lücke ergattern, sondern den ersten freien Platz ein paar Meter entfernt vom Ziel wählen. Oder: Dinge wie Getränke oder Taschentücher nicht griffbereit auf den Beifahrersitz legen, sondern im Kofferraum verstauen. Benötigen Sie wirklich etwas, fahren Sie kurz rechts ran, steigen aus,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Die Zeit, die Sie während eines Staus „verlieren“, lässt sich für ein paar einfache Fitnessübungen nutzen.
2

Mehr Energie und Beweglichkeit
Fit im Auto statt Frust im Stau

Aufgrund der Corona-Pandemie gab es in den vergangenen Monaten weniger Verkehr und Stau. Dennoch verbrachten die Autolenker auch 2020 einiges an Zeit im stehenden Fahrzeug. Laut INRIX, einem globalen Technologie-Marktführer für Verkehrsanalytik, waren 2020 die Top-Drei Hauptstädte in Österreich Salzburg mit 30 Stau-Stunden, Wien (27) und Klagenfurt (21). Genug verlorene Zeit also, die Sie für Ihre Fitness nützen können! Mit folgendem Training von Physiotherapeut Victor Rebhahn tun Sie Ihrem...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
3

Die NoVA für Pkw
Das ist neu für Autofahrer 2021

Die NoVA (Normverbrauchsabgabe) für Pkw wird seit 1. Jänner 2021 wie folgt berechnet: Vom CO2-Emissionswert in g/km (nach WLTP) wird der Wert 112 abgezogen und das Resultat durch fünf dividiert. Bei einer CO2-Emission über dem Grenzwert von 275 g/km werden für jedes Gramm über dieser Höchstgrenze 40 Euro dazugerechnet. Weiterhin werden einmalige 350 Euro abgezogen. Das ergibt folgende Formel für die Berechnung der Pkw-NoVA: (CO2-Emissionswert in g/km minus 112) dividiert durch fünf. (Je Gramm...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Porsche hat für speziell für den Taycan Cross Turismo einen Fahrrad-Heckträger für bis zu drei Räder entwickelt.
2

Der Porsche Taycan als Cross Turismo
Der Elektro-Sportwagen-Alleskönner

Den Porsche Taycan gibt es ab Sommer auch als Cross Turismo. Mit Allrad-Antrieb, adaptiver Luftfederung, 4,7 Zentimeter mehr Kopffreiheit für Hintensitzende und optionalem Offroad-Paket für bis zu 3 Zentimeter mehr Bodenfreiheit. Vier Varianten erhältlich Vom Taycan Cross Turismo wird es vier Varianten mit jeweils einer 93,4 kWh-Performance-Batterie geben: Taycan 4 Cross Turismo mit 280 kW/380 PS und Reichweite 389 – 456 km (WLTP); den 4S Cross Turismo (360 kW/490 PS, 388 – 452 km Reichweite);...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Der Land Rover Defender ist Women’s World Car of the Year 2021.

Women’s World Car of the Year 2021
Land Rover Defender ist WWCOTY 2021

Das Women’s World Car of the Year (WWCOTY) 2021 ist der Land Rover Defender. Der neue Defender (Sieger Mittlerer SUV) setzte sich gegen die acht anderen Finalisten – Peugeot 208 (Sieger Stadtauto), Škoda Octavia (Sieger Familienauto) Lexus LC 500 Cabrio (Sieger Luxusauto), Ferrari F8 Spider (Sieger Sportwagen), Kia Sorento (Sieger Großer SUV), Ford F-150 (Sieger 4x4 & Pick-Up), Honda e (Sieger Elektroauto) – durch. Nur Frauen wählen Das Women’s World Car of the Year wird seit 2009 von einer...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Wem der Suzuki Swace bekannt vorkommt: Ja, er ähnelt optisch und bautechnisch dem Toyota Corolla Hybrid Touring Sports.
Video 7

Der leistbare Vernunftskombi
Suzuki Swace 1.8 Hybrid E-CVT Flash im Test

Antrieb: 3/5 Das Gebaren des E-CVT-Getriebes ist etwas gewöhnunsgbedürftig und erinnert beim automatischen Hinaufschalten der Gänge ein wenig an ein Gummringerl. Stört allerdings bei konstantem Tempo ebensowenig wie bei sanfter Beschleunigung. Fahrwerk: 3/5 Durchaus komfortabel, satt und ordentlich abgestimmt. Innere Werte: 4/5 Ausgiebig Raum in Fond und Cockpit, vor allem der Gepäckraum ist großzügig bemessen. Ausstattung: 4/5 Bereits als Basisvariante „shine“ (€ 29.490) sehr umfassend...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Der Toyota Yaris wurde Car of the Year 2021. Damit hat ein Yaris diesen Titel bereits zum zweiten Mal gewonnen.

Das „Auto des Jahres 2021‘‘
Toyota Yaris

Autowahlen gibt es viele, Europas „Car of the Year‘‘ zählt zu den prestigeträchtigsten und findet schon seit 1964 statt. 59 Juroren aus 22 Ländern Heuer haben 59 Automobiljournalisten aus 22 europäischen Ländern Design, Fahrfreude, Innovation und Preis-Leistungs-Verhältnis beurteilt – und der Toyota Yaris hat gewonnen. Die vierte Generation des Kleinwagens tritt damit in die „Reifenspuren“ des ersten Yaris, der diesen Titel im Jahr 2000 gewann. Die Jury lobte vor allem die Hybridtechnologie,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Noch ist der neue Škoda Fabia im Tarnkostüm, doch schon bald fallen die Hüllen der vierten Generation des sympathischen Autos.
2

Active, Ambition und Style
Neuer Škoda Fabia kommt bald

Ausdrucksstark, geräumig, komfortabel und noch sicherer: 22 Jahre nach seinem Debüt präsentiert sich der neue und vierte Škoda Fabia wie gewohnt zuverlässig und dynamisch. Neue Top-Motorisierung Zum Marktstart gibt es die drei bekannten Ausstattungsvarianten Active, Ambition und Style – mit neuen Farben und Materialien. Zur Wahl stehen insgesamt fünf effiziente Benzinmotoren (48 kW bis 110 kW), die neue Top-Motorisierung dabei ist ein Vier-Zylinder-1,5 TSI mit 110 kW/150 PS und serienmäßigem...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Beim ÖAMTC Sommerreifentest 2021 wurden 32 Modelle auf Grip und Gummi geprüft, nur einer fiel durch.
4

ÖAMTC gibt Bewertung ab
Die neuen Sommerreifen 2021 sind getestet

Insgesamt 32 Modelle in zwei Dimensionen (225/50 R17 98Y und 205/55 R16 91V) hat der ÖAMTC beim Sommerreifentest 2021 bezüglich Fahrverhalten, Sicherheit, Komfort, Wirtschaftlichkeit und auch Umweltaspekten unter die Lupe genommen. ÖAMTC-Reifenexperte Friedrich Eppel: „Heuer waren in der Kategorie 'sehr empfehlenswert' erneut nicht nur Modelle der obersten Preiskategorie“. Nur einer scheitert In der Dimension 205/55 R16 91V, oft bei Kompakt- und untere Mittelklassefahrzeugen zu finden, gab es...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Ein stylischer Hingucker: Der DS 3 Crossback E-Tense ist mit einem100 kW-Elektromotor und einer 50 kWh-Batterie ausgestattet.
1 Video 10

Mit dem kleinen E-SUV ist man stets fein,schick und ruhig im Flow
DS 3 Crossback E-Tense im Test

Antrieb: 4/5 Je nach Fahrmodus fährt man im DS 3 Crossback E-Tense sparsam-zahm und weit oder keck und kürzer (der Sportmodus macht echt Spaß, frisst aber). Fahrwerk: 3/5 Gut gefedert und gedämpft, Unebenheiten werden weggebügelt, rundum komfortabel. Innere Werte: 3/5 Feines Raumangebot vorne, hinten eher dezent. Die seitliche Aussicht für Fondpassagiere ist beschränkt. Im hochwertigen Innenraum steht alles im Zeichen der Raute (Drehregler, Muster, Bedienelemente). Ausstattung: 4/5...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Die neue Mercedes-Benz C-Klasse ist als Baureihe nun durchgängig elektrifiziert.
2

Noch digitaler und effizienter
Die neue Mercedes-Benz C-Klasse

Als erste klassische Modellreihe ist die neue Mercedes-Benz C-Klasse nun durchgängig elektrifiziert. In der Antriebspalette von Limousine und T-Modell sind nun auch Mildhybridmodelle und Plug-in-Hybride vorhanden – letztere schaffen übrigens beachtliche 100 Kilometer rein elektrische Reichweite (WLTP)! Auf S-Klasse Niveau Die neue C-Klasse steht für modernen Luxus, übernimmt im Interieur Highlights der aktuellen S-Klasse und interpretiert diese sportlicher. Insgesamt ist der Innenraum noch...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Foto: Auch die neue Generation des Honda HR-V ist nun, wie Honda Jazz und CR-V, mit dem innovativen e:HEV „Two-Motor-Hybrid“ Antrieb ausgestattet.
2

Der Honda HR-V im Premium-Look
Brandneu bei Honda: Der HR-V

Der neue Honda HR-V ist nun, ebenso wie der Jazz und der CR-V, serienmäßig mit dem Honda e:HEV Hybridantrieb ausgestattet. Im Premium-Look Der erneuerte HR-V präsentiert sich in Premium-SUV-Coupé-Design mit auffallend integriertem Kühlergrill, niedrig flacher Motorhaube und schärferer Silhouette. Innen bietet er ein exzellentes Innenraumangebot mit modernen Stoffen und hochwertigen Soft-Touch Materialien. Das aufgeräumte und geräumige Interieur wirkt durch das neue Belüftungssystem, das über...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Der neue Hyundai Ioniq 5 feierte am 23. Februar seine digitale Weltpremiere.
4

Jetzt mit markanter Lichtsignatur
Der Hyundai Ioniq 5 feiert Weltpremiere

Hyundai-Kennern fällt wohl sofort auf: Der neue Hyundai Ioniq 5 erinnert an Hyundais erstes Serienfahrzeug, den Pony. Somit wird der Bogen von der Vergangenheit in die Gegenwart und weiter Richtung Zukunft gespannt und die Einleitung einer neuen Design-Ära durch den Elektro-CUV (Crossover Utility Vehicle) Ioniq 5 entsprechend gewürdigt. Viele Neuigkeiten! Innovative Motorhaube, markante Lichtsignatur vorne und hinten, versenkte Türgriffe und äußerst aerodynamische Räder machen den Ioniq 5 schon...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Jedem seinen Antrieb: Die vierte Škoda Octavia-Generation gibt es als Benziner-, Diesel-, Erdgas- und auch als Plug-in-Hybridmodell.
9

Publikumshit steht unter Strom
Škoda Octavia Combi im Test

Antrieb: 5/5Der Unterschied zum „gemeinen“ Škoda Octavia Combi: Dieser hier mit dem Kürzel iV fährt als Plug-in-Hybrid rund 60 km rein elektrisch. Der Octavia iV ist in der Ausstattungslinie Style verfügbar und das ideale Modell für jene, die auf kurzen Strecken stromern wollen. Fahrwerk: 4/5Die Straßenlage ist dank strammem und bequemem Fahrwerk stets souverän und satt. Innere Werte: 5/5Da der Combi um 22 Millimeter in der Länge und 15 in der Breite gewachsen ist, bietet er überall noch mehr...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Der neue Plug-in-Hybrid von MG, der MG EHS, ist umfangreich ausgestattet und ganz schön schnell (in 6,9 Sekunden auf 100 km/h)!
1

Der MG EHS Plug-in-Hybrid kann bestellt werden

Der neue MG EHS Plug-in-Hybrid kann ab sofort bei den österreichischen MG-Händlern ab 32.240 Euro (abzüglich der Elektromobilitätsförderung für Privatpersonen, offizieller Listenpreis 34.990) bestellt werden. Beachtliche Beschleunigung Der MG EHS ist im Vergleich zum Mitbewerb im sogenannten C-Segment sehr geräumig, mit viel Bein- und Schulterfreiheit sowie einem Kofferraumvolumen von 463 bis 1.287 Litern. Die Systemleistung beträgt 190 kW/258 PS, die rein elektrische Reichweite 52 Kilometer...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Der neue siebensitzige Peugeot 5008 wurde deutlich aufgewertet:
3

Der neue Peugeot 5008 ist da.

Der neue Peugeot 5008 bietet Platz für bis zu sieben Personen, ist damit ideal für Familien und wurde gründlich überarbeitet. Neu ist die Front mit neuer Beleuchtung und rahmenlosem Kühlergrill. Innen wurde das i-Cockpit optimiert sowie Polsterung und Farben erneuert. Dazu gibt es neue Assistenzsysteme, beispielsweise das Nachtsichtsystem Night Vision. Für jeden das passende „Pack“Verfügbar sind die drei Ausstattungsvarianten Active, Allure und GT. Jede kann durch ein passendes...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Auch wenn auf diesem Silhouette-Bild des neuen Škoda Fabia nicht allzu viel erkennbar ist: Er wird größer, moderner, effizienter.
1

Erster Ausblick auf den neuen Škoda Fabia

Allzu viel ist vom neuen Škoda Fabia auf dem Bild noch nicht zu erkennen, aber die Silhouette und damit die Dachlinie lassen ein wenig auf die Proportionen der vierten Generation des Kleinwagens rückschließen. Dieser ist erstmals nach dem Modularen Querbaukasten-System des Volkswagen Konzerns gebaut. Mehr RaumDer neue Fabia wird mehr Raum, moderne Assistenzsysteme und Konnektivität bieten. Neue Benzinmotoren sorgen für effiziente Leistung. Frontantrieb ist bei jedem Modell fix, wahlweise gibt...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität

Was gilt eigentlich als Elektro-Scooter?

Jene flotten „Roller“, die seit längerer Zeit vielerorts gemietet werden können und zum gewohnten Straßenbild zählen, werden als „elektrisch betriebene Klein- und Miniroller“ oder auch „Elektro-Scooter“ bezeichnet. Sie haben eine höchstzulässige Leistung von 600 Watt bzw. 25 km/h und zählen zu den „Kleinfahrzeugen vorwiegend zur Verwendung außerhalb der Fahrbahn“. Generell gelten für E-Scooter dieselben Regeln wie für Fahrräder oder E-Bikes (siehe Artikel „Auf die Plätze, fertig,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität

Beiträge zu Motor & Mobilität aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.