"Finger weg" vom Seenschutzgebiet Wallersee

Aufgrund ausführlicher Berichterstattung in den lokalen Medien ist inzwischen allgemein bekannt, dass geplant ist, das Landschaftsschutzgebiet rund um den Wallersee erheblich einzuschränken, und zwar um ein Ausmaß, das allein im Gemeindegebiet von Henndorf mehr als 40 ha ausmacht. Es sind große Flächen bisher unbebauten Gebietes betroffen.

Das Gebiet rund um den Wallersee ist derzeit durch die Salzburger Seenschutzverordnung aus dem Jahr 2003 geschützt. Diese VO stellt den See selbst, sowie einen 500m breiten Gürtel rund um den See unter Landschaftsschutz. Das Landschaftsschutzgebiet um den Wallersee ist bereits 1957 geschaffen worden, was damals eine geradezu grandiose Leistung war und die einmalige Landschaft des Wallersees rechtzeitig geschützt hat.
In der Seenschutzverordnung wird ausdrücklich die landschaftliche Schönheit und charakteristische Naturlandschaft hervorgehoben.
Und nun soll diese seit über 50 Jahren geschützte Landschaft teilweise wieder ihren Schutz verlieren?

In einer Zeit, in der Umwelt- und Naturschutz ein kostbares Anliegen geworden ist, fehlt mir dafür jedes Verständnis.
Viele Privatpersonen sind gegen dieses Vorhaben, die GRÜNEN Henndorf haben nun eine online Unterschriftenliste eingerichtet.
Auf www.henndorf.gruene.at kann jeder gegen dieses Vorhaben unterschreiben und so an die gemeinsame Verantwortung der Mitglieder der Landesregierung appelieren, der Einshränkung des Landschaftsschutzes
rund um den Wallersee nicht zuzustimmen.

Bitte setzen auch Sie ein deutliches Zeichen auf www.henndorf.gruene.at

Autor:

Birgit Winkler aus Salzburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.