VIDEO: Bezirkshauptmannschaft Flachgau
Verwaltung rückt in die Mitte

Bürgermeister Konrad Pieringer, Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Bezirkshauptmann Reinhold Mayer freuen sich über den gelungenen Entwurf für das neue Verwaltungsgebäude.
4Bilder
  • Bürgermeister Konrad Pieringer, Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Bezirkshauptmann Reinhold Mayer freuen sich über den gelungenen Entwurf für das neue Verwaltungsgebäude.
  • Foto: Gertraud Kleemayr
  • hochgeladen von Gertraud Kleemayr

In Seekirchen entsteht ab Juni 2021 ein modernes Gebäude Verwaltungsgebäude für 190 Mitarbeiter der Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung.

SEEKIRCHEN (kle). In Seekirchen entsteht ab Juni 2021 ein modernes Gebäude Verwaltungsgebäude für 190 Mitarbeiter der Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung (BH). "Die Verlegung der BH von der Stadt in die Mitte des Flachgaus ist ein fundamentaler Schritt gegen den Strom in Richtung Regionalität", so Landeshauptmann Wilfried Haslauer bei der Präsentation des Projektes im Gemeindeamt Seekirchen.

190 Mitarbeiter

Bereits in einem Jahr wird mit dem Bau auf dem 7.600 Quadratmeter großen Grundstück begonnen. An die 6.000 Quadratmeter Nutzfläche sorgen für optimale Bedingungen für Mitarbeiter und Bürger. „Für die Flachgauerinnen und Flachgauer rückt die Behörde in die Mitte des Bezirks, 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden moderne Rahmenbedingungen, die nach den neuesten Gesichtspunkten moderner Arbeitswelten gestaltet werden“, fasst Landeshauptmann Wilfried Haslauer die Vorteile des Neubaus und der Standortveränderung zusammen. Zusätzlich entsteht mit dem 240 Quadratmeter großen Flachgau-Saal eine Möglichkeit für Veranstaltungen und Seminare.

Harmonisch fügt sich der Entwurf der SWAP Architekten ZT in das Umfeld.
  • Harmonisch fügt sich der Entwurf der SWAP Architekten ZT in das Umfeld.
  • Foto: Gertraud Kleemayr
  • hochgeladen von Gertraud Kleemayr

Mehr Bürgerservice

Das neue Gebäude wird in nachhaltiger Holz-Bauweise mit hoher Energieeffizienz errichtet. Für die Architektur zeichnet die SWAP Architekten ZT GmbH verantwortlich. Die Generalplanung übernimmt die Delta Projektconsult GmbH. Die Gesamtkosten liegen bei 30 Millionen Euro. Neu in der Raumaufteilung wird die Trennung in einen Servicebereich für Parteienverkehr und einen internen Bürobereich sein. „Das ermöglicht besseren Service und nicht zuletzt auch mehr Sicherheit für die Bediensteten. Tiefgaragenplätze und die neue Haltestelle Salzburg Süd machen die neue BH gut erreichbar. Für Flachgauer, denen der Weg nach Seekirchen zu umständlich ist, bleibt eine kleine Außenstelle am bisherigen Standort in der Fanny-von-Lehnert-Straße.

In Zentrumslage

Die 60.000 Quadratmeter große Fläche im Zentrum verdankt die Gemeinde der Baufirma Doll, die ihren Bauhof an die Peripherie verlegt. Nun ist hier neben der BH auch Platz für das Bezirksgericht, neuen Wohnraum und einen Stadtpark. „Die neue Bezirkshauptmannschaft Tür an Tür mit dem geplanten Neubau des Bezirksgerichts macht Seekirchen zum zentralen Verwaltungs- und Dienstleistungsort für den Flachgau. Verkehrsmäßig günstig gelegen ist die Stadt jetzt schon ein wichtigster Bildungs- und Wirtschaftsstandort", freut sich Bürgermeister Konrad Pieringer.

Weitere Beiträge finden Sie hier

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen