Bogensport jetzt wieder in 3D

Die langjährigen Mitglieder des Union Bogensport Clubs Flachgau. (Foto: Emanuel Hasenauer)
4Bilder
  • Die langjährigen Mitglieder des Union Bogensport Clubs Flachgau. (Foto: Emanuel Hasenauer)
  • hochgeladen von Emanuel Hasenauer

HENNDORF (eha.) Vom Wiesel bis zum Bison, aus dem gesamten Tierreich ist etwas dabei. Der Bogensportclub in Henndorf bietet allen Interressierten ein besonderes Erlebnis. Mit Pfeil und Bogen darf man durch den Wald ziehen und auf die Jagd gehen. Allerdings sind die Ziele keine echten Tiere, sondern Tierattrappen. Das 3D-Schießen ist aber nur eine Form des Angebots des Bogensportclubs. Über 250 Mitglieder, aber auch Tagesgäste genießen das ganze Jahr über das Naturerlebnis Bogensport.

Fernab vom Alltagsstress

Der Bogensportplatz in Henndorf liegt etwas abgelegen und bietet daher Erholung und Ruhe. "Das Angebot wird nicht nur stark von Familien angenommen, sondern auch von Firmen. Diese wollen ihren Mitarbeitern Abwechslung und Erholung bieten", erklärt der Vorstand Felix Neuhofer. Tatsächlich wirkt das gut versteckte Plätzchen im Wald geradezu wie eine Oase der Erholung. Man folgt einem Flusslauf und wandert vorbei an hohen Bäumen. Dann folgt schon das nächste Ziel. Die Mitglieder visieren dieses Mal einen Leoparden an, gerade bricht die Sonne durch. "Anvisieren und Treffer", rufen alle im Chor. Sie haben sichtlich Spaß dabei. Knapp zwei Stunden dauert die Tour durch den Wald.

Training nicht nur im Wald

Der Verein bietet nicht nur das 3D-Schießen im Wald an, auf der Wiese kann das Schießen auch mit Zielscheiben trainiert werden. Im Winter bietet sich das Hallentraining als Alternative an. Geschosssen wird mit Pfeilen unterschiedlicher Stärke. "Früher dominierte das Holz, heute wird häufiger mit Carbonpfeilen geschossen", erklärt Robert Neuhofer, der Bruder des Obmanns. Man kann sich jederzeit beim Verein anmelden. Sobald man die Platzreife erreicht hat, geht es los.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen