Segelclub Mattsee
Die Segelsaison wird bald für alle eröffnet

Jugendtrainer Florian Kopp (ganz links) und Jugendwart Clemens Mayerhofer (ganz rechts) mit einigen Nachwuchsseglern des Segelclub Mattsee.
2Bilder
  • Jugendtrainer Florian Kopp (ganz links) und Jugendwart Clemens Mayerhofer (ganz rechts) mit einigen Nachwuchsseglern des Segelclub Mattsee.
  • Foto: Segelclub Mattsee
  • hochgeladen von Emanuel Hasenauer

Die Saison für die Nachwuchssegler hat bereits im März 2021 begonnen. Am 19. Mai 2021 beginnt nun auch der Erwachsenensport. 

MATTSEE. Am achten Mai 2021 fand traditionell das Jugend Kick-off für die Nachwuchssegler des Segelclub Mattsee statt. 20 Kinder und Jugendliche wurden am Bootshaus in der Weyerbucht in Mattsee ihre Boote (Bootsklasse Opti und Zoom) überreicht. Nach kurzem Kennenlernen und Informationen zur bevorstehenden Saison, wurden die Boote im Anschluss kurz zu Wasser gelassen.

Nachwuchssportler werden gefördert

Um den Nachwuchs im Segelsport zu fördern und die Einstiegsbarriere für junge Segler möglichst gering zu halten, hat sich die Gruppe um Jugendwart Clemens Mayerhofer und Trainer Florian Kopp ein Konzept einfallen lassen. Dabei soll das Segeln in Mattsee den Kindern über den Sport hinaus einen Mehrwert bieten. So steht für die Nachwuchssegler nicht der sportliche Erfolg, sondern der Austausch untereinander, die gemeinsamen Erlebnisse und die Freude an der Gemeinschaft und am Segelsport im Vordergrund.

Für die etwas ältere Jugendgruppe, genannt Regattanachwuchs, umfasst das Angebot neben rennfähigen Jugendbooten zudem einen Neoprenanzug, eine Schwimmweste und eine Segeluhr - alles zum Saisonleasing. „Die Jugend ist unser wichtigstes Gut. Die Zahl junger Segler ist ein guter Indikator für die Zukunftsfähigkeit eines Segelclubs. Wir haben die Werte unseres Clubs kürzlich neu festgeschrieben, dabei kommt der Jugendarbeit eine besondere Rolle zu. Knapp 20 Prozent unserer gut 300 Vereinsmitglieder sind Jugendliche und Kinder, darüber sind wir stolz", erklärt Clemens Mayerhofer, der Jugendwart des Segelclub Mattsee.

Jugendkonzept ist vielversprechend

Dass das Jugendkonzept auch wirklich erfolgreich ist, zeigte im letzten Jahr der Gewinn der Segelclub-Bundesliga durch Steuermann Stefan Scharnagl. Dieser ist seit seiner Jugend beim Segelclub Mattsee und nun in der Jugendarbeit tätig. Aufgrund von Corona steigt derzeit die Nachfrage zur Aufnahme in die Segelclubs im ganzen Bundesland Salzburg. Zudem herrscht eine stark gestiegene Nachfrage nach neuen und gebrauchten Segelbooten am Markt.

Segeln liegt voll im Trend

Der Präsident des Salzburger Segelverbands, Michael Müller, ist mit der Entwicklung der Mitgliedszahlen sehr zufrieden.
  • Der Präsident des Salzburger Segelverbands, Michael Müller, ist mit der Entwicklung der Mitgliedszahlen sehr zufrieden.
  • Foto: Segelclub Mattsee
  • hochgeladen von Emanuel Hasenauer

Der Präsident des Salzburger Segelverbands Michael Müller ist mit der Entwicklung der Mitgliederzahlen hoch zufrieden und sieht einen klaren Aufwärtstrend. „Wir haben für unsere Verhältnisse viele neue Mitglieder dazu gewonnen. So große Zuwachsraten wie zum Beispiel im Tennis sind im Segelsport aber nicht möglich. Einerseits benötigt man ein Boot und dafür meist einen Liegeplatz. Diese sind an Salzburgs Seen durchaus ein knappes Gut, die Nachfrage übersteigt derzeit weit das Angebot". Der Segelclub Mattsee löst diese Situation indem den Mitgliedern und Jugendlichen verschiedene Clubboote zur gemeinsamen Nutzung angeboten werden, also Boat-Sharing anstatt von Car-Sharing und es zeichnet sich ein steigender Trend zum Segeln ab.

Das könnte dich auch interessieren:

Jugendtrainer Florian Kopp (ganz links) und Jugendwart Clemens Mayerhofer (ganz rechts) mit einigen Nachwuchsseglern des Segelclub Mattsee.
Der Präsident des Salzburger Segelverbands, Michael Müller, ist mit der Entwicklung der Mitgliedszahlen sehr zufrieden.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen