Faustball
Frauennationalteam gewinnt Silber bei der Weltmeisterschaft

Das Faustball-Frauen-Nationalteam mit Annika Huber aus Seekirchen (2. v. l.) freut sich über den Gewinn der Silbermedaille bei der Weltmeisterschaft in Grieskirchen.
  • Das Faustball-Frauen-Nationalteam mit Annika Huber aus Seekirchen (2. v. l.) freut sich über den Gewinn der Silbermedaille bei der Weltmeisterschaft in Grieskirchen.
  • Foto: Stefan Gusenleitner-ÖFBB
  • hochgeladen von Emanuel Hasenauer

Das Faustball-Frauennationalteam mit Annika Huber aus Seekirchen gewinnt bei der Weltmeisterschaft in Grieskirchen sensationell die Silbermedaille. Im Finale musste sich das österreichische Frauen-National-Team nur Titelverteidiger Deutschland geschlagen geben. 

GRIESKIRCHEN, SEEKIRCHEN. Für Österreichs Damen-Faustball-Nationalteam ist im Finale der Weltmeisterschaft in Grieskirchen gegen Deutschland zwar leider kein Sieg drinnen gewesen. Doch holte das österreichische Frauennational-Team die Silbermedaille. Zuvor hatte das Team mit der Seekirchnerin Annika Huber den Halbfinalkrimi gegen die Schweiz mit drei zu eins gewonnen und zog damit ins Finale ein.

Große Freude über die Silbermedaille

„Deutschland ist derzeit einfach das dominierende Team, das muss man neidlos anerkennen. Die Stimmung im Stadion war aber großartig, wir werden uns bestimmt noch über die Silbermedaille freuen können", sagte die Teamdebütantin Annika Huber. Im Hexenkessel von Grieskirchen, wo sich Österreich am Freitag gegen die Schweiz den Finaleinzug sicherte, heizten am Samstag 1500 Zuseher richtig ein. Die Österreicherinnen erwischten jedoch nicht ihren besten Tag und konnten den Spielerinnen aus Deutschland nur selten Paroli bieten. Das deutsche Faustball-Nationalteam besiegt das österreichische Nationalteam eindrucksvoll mit drei zu null und holt damit den vierten Weltmeistertitel in Folge.

Das könnte dich auch interessieren:

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen