Josef Göllner verstorben
Großer Verlust für den Pferdesport

Josef Göllner im Jahr 2015 bei den Amadeus Horse Indoors in Salzburg.
  • Josef Göllner im Jahr 2015 bei den Amadeus Horse Indoors in Salzburg.
  • Foto: Pascal Lamers
  • hochgeladen von Gertraud Kleemayr

Josef Göllner, der Gründer und Veranstalter der Amadeus Horse Indoors ist gestern unerwartet verstorben. 

LAMPRECHTSHAUSEN.  Der Salzburger Sport trauert um Josef Göllner. Der Gründer und Veranstalter der Amadeus Horse Indoors, eines der größten Pferdesportveranstaltungen in Europa, verstarb am Montag unerwartet. „Mein tiefes Mitgefühl gilt der Familie und Freunden von Josef Göllner. Er war einer der Vorreiter bei der Umsetzung von innovativen und publikumswirksamen Sportevents“, so Sportlandesrat Stefan Schnöll.

Gründer der Amadeus Horse Indoors

Der 53-Jährige gründete 2006 die Amadeus Horse Indoors und machte die Veranstaltung zu Salzburgs größter Reitsportveranstaltung mit internationalem Weltklasse-Teilnehmerfeld. Der Gastronom und Unternehmer engagierte sich darüber hinaus sehr, um Kinder zum Reitsport zu bewegen und organisierte dazu viele Veranstaltungen mit dem Reitclub Lamprechtshausen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen