UVV Seekirchen
Hart umkämpfter Sieg zum Jahresausklang

Spannendes Flachgau-Derby in der 2. Bundesliga: Lisa Deisl (links) als Topscorerin des UVV Seekirchen.
  • Spannendes Flachgau-Derby in der 2. Bundesliga: Lisa Deisl (links) als Topscorerin des UVV Seekirchen.
  • Foto: UVV Seekirchen/Daniela Schneider
  • hochgeladen von Bettina Buchbauer

Der UVV Seekirchen siegte gegen den TV Oberndorf in der zweiten Bundesliga der Volleyball-Damen.

SEEKIRCHEN/OBERNDORF. Spannender konnte man das vergangene Jahr kaum beschließen: In einem Fünf-Satz-Krimi bezwang der UVV Seekirchen im Derby den TV Oberndorf mit 3:2. Dass es ein harter Kampf werden würde, stand von Beginn an fest. Besonders schwierig war es für die Seekirchnerinnen im dritten Satz.

Wechsel

Headcoach Boris Holla nutzte diesen verpatzten Satz, um einige U20-Spielerinnen einzuwechseln, so dass diese wieder wichtige Erfahrungen sammeln konnten. „Unser Gegner war extrem motiviert und hat es uns wirklich nicht leicht gemacht“, so Holla. „Es war von Anfang bis Ende ein Auf und Ab und dadurch sehr spannend. Spielemacherin bei uns war dieses Mal ganz klar Lisa Deisl, die mit 22 Punkten die Scorerliste anführte. Aber wir haben auch wieder viel durchgewechselt, wobei wir auf unseren kompakten, starken Kader vertrauen konnten.“ Mit den zwei Punkten aus diesem Spiel rückte der UVV seinem Ziel – den Top 4 – wieder ein gutes Stück näher. Das Ergebnis war 3:2 (20:25, 30:28, 10:25, 25:18, 15:11).

Die Topscorer

Bei diesem spannenden Spiel waren die Topscorer: Lisa Deisl (22), Elena Keil (16), Anna Madl (8), Bojana Ubiparip (6), Birgit Zimola (6), Martina Acquaro (2), Julia Scharf (1); Susanne Eder, Linda Gebetsroither, Elena Brandner, Katharina Klaffenböck, Selina Pichler, Patrizia Hix (Libera), Emma Radacher (Libera).

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Bettina Buchbauer aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen