Salzburgs Karatekas österreichweit an der Spitze

Gruppenfoto: Delegation des Landesverbandes Salzburg an den 28. Österreichischen Meisterschaften 2018 in Graz
3Bilder
  • Gruppenfoto: Delegation des Landesverbandes Salzburg an den 28. Österreichischen Meisterschaften 2018 in Graz
  • hochgeladen von Vera Paar

Über 100 Karatekas aus ganz Österreich stellten ihr Können vergangenes Wochenende bei den diesjährigen Österreichischen Meisterschaften im traditionellen Shotokan Karate-Do in Graz unter Beweis. Den Zuschauern wurden spannende Wettkämpfe geboten, wobei sich die Karatekas des SKIAF Landesverbands Salzburg, mit den Vereinen Dojo Gogyogen Straßwalchen, Dojo Bushido Henndorf und Dojo Musashi Salzburg, zahlreiche Medaillen sichern konnten.

Gleich zu Beginn des Turniers zeigten die Straßwalchner Kinder was in ihnen steckt: in der Kategorie Kata Mädchen Unterstufe holte Maja Martinz Platz Zwei; bei den Knaben folgte Clemens Berer ebenso mit Silber. Bei der gleichaltrigen Oberstufe wurden diese Leistungen von Luca Brodinger getoppt, der den Sieg in seiner Kategorie nach Hause holte. Leon Nussbaumer, des Dojo Bushido Henndorf, folgte den Beispielen seiner Landesverbands-Kollegen und erzielte Platz Zwei in Kata Junioren Oberstufe.
Auch in Kata Mannschaft und Kumite (Freikampf) Einzel legte der Straßwalchner Luca Brodinger die Latte hoch. Gemeinsam mit seiner Mannschaft mit Clemens Berer und Maja Martinz siegten sie in Kata Mannschaft Kinder. Zudem erkämpfte er sich den Sieg in Kumite Einzel Knaben vor Daniel Jovic (Henndorf) auf Platz Drei. Leon Nussbaumer (Henndorf) holte nach spannenden Finalkämpen mit Florian Schnitzinger aus Oberösterreich in Kumite Einzel die Silbermedaille bei den Junioren ab 15 Jahre.

Ebenso erfolgreich zeigten sich die erwachsenen Karatekas: die Salzburger Teilnehmerinnen Sabine Prendl und Linda Krisch erkämpften sich jeweils die Bronze-Medaille in Kata Einzel Damen Unter- bzw. Oberstufe. Ihre Schwester, Julia Krisch (ebenso Salzburg), zeigte im Freikampf was in ihr steckt und erlangte die Bronzemedaille. Bei den Herren erzielte Bernhard Friembichler (Straßwalchen) Platz Drei in Kata Einzel hinter Graz. Armin Paar (Henndorf) brillierte in Kumite Einzel Herren und entschied vor Braunau und Wien die Kategorie für sich.
Auch in der Mannschaft zeigten die Erwachsenen des Henndorfer Vereins Präzision und Teamgeist: Paul Gawes, Leon Nussbaumer und Armin Paar erlangten Platz Zwei in Kata Mannschaft hinter Graz; im Kumite bewiesen sie Kampfgeist und glänzten am Siegerpodest mit Gold vor Graz (Silber).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen