Staatsmeisterschaft im Bogenschießen

Je nach Disziplin wird auf 3D Elemente oder Scheiben geschossen
4Bilder
  • Je nach Disziplin wird auf 3D Elemente oder Scheiben geschossen
  • hochgeladen von Melanie Kogler

HENNDORF (mek). Nur so durch die Luft flogen die Pfeile vergangenes Wochenende bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft im Bogenschießen. Auf dem Platz des UBSC Falchgau trafen bei den Recurve-Schützen Andreas Gstöttner vom UBSC Artemis bei den Herren, und Laurence Baldauff vom BSV Stöttera bei den Damen am besten. Beim Compound-Bogenschießen freuten sich Nico Wiener vom BC-Oberschützen bei den Herren und Silvia Barckholt vom IHG Innsbruck bei den Damen über den Staatsmeistertitel.

"Jeder kann Bogenschießen lernen"

Über 268 Teilnehmer haben sich beim Bogensportverein Henndorf drei Tage lang in verschiedenen Disziplinen des Bogenschießens gemessen. Dabei wurde mit unterschiedlichen Bögen auf Scheiben geschossen, die bis zu 70 Meter entfernt aufgestellt waren. Das breite Teilnehmerfeld umfasste Damen und Herren gleichermaßen. Dabei freute sich der Bogensportverein besonders über den Nachwuchs, denn schon mit zehn Jahren nehmen die Kinder am Turnier teil. Helmut Pöll behält mit seinem vierköpfigen Schiedsrichterteam alles genau im Auge. "Das Tolle am Bogenschießen ist, dass wirklich jeder diesen Sport lernen kann", berichtet der langjährige Schiedsrichter. Der Österreichische Bogensportverabnd verzeichnet mittlerweile über 10.000 Midglieder. Tendenz steigend.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Melanie Kogler aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.