SG Union Woerle Henndorf/UVV Seekirchen Volleyball
Zwei Spiele und wieder zwei Siege bei der zweiten U20 Runde im BG Seekirchen

Heute stand die zweite Runde der U20w Meisterschaft für uns auf dem Programm. Auf Platz eins in der Tabelle, mit einem Punkt Vorsprung auf PSVBG Salzburg ging es gleich im ersten Spiel gegen die Mitfavoritinnen. Schon von Anfang an war klar, das dieses Spiel kein Honiglecken sein wird. Spannung pur versprach das Spiel, und das hat es auch gehalten. In diesem Spiel gegen PSVB Salzburg war schon zu sehen das unsere Annahme heute nicht das gelbe vom Ei wird. Dennoch konnten wir uns, hart umkämpft, mit 3:1 durchsetzten.
Im zweiten Spiel gegen die SG TV Oberndorf/UVC Lamprechtshausen verlief das Spiel ebenso ruppig. Die Annahme war auch hier die Schwachstelle in unserem Spiel. Im dritten Satz standen wir kurz vor einem Punktverlust in der Tabelle. Die Mädls bewiesen aber Kampfgeist und konnten den Satz noch drehen. Ein 3:1 Arbeitssieg mit Höhen und Tiefen.
"Die sechs Punkte waren heute wichtig für die Ausgangslage am 26.01.2020 in Schwarzach. Drei Punkte genügen für den Meistertitel. Unser Ziel ist es aber ungeschlagen Meister zu werden. Ein hohes, aber machbares Ziel", so der Co-Trainer Thomas Pichler.

Ergebnisse:
gg. PSVBG Salzburg 3:1 (25:20, 25:21, 15:25, 25:18)
gg SG TVO/UVC Lamprechtshausen 3:1 (25:14, 17:25, 25:23, 25:19)

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Thomas Pichler aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen