20.000 Packerl für den guten Zweck

Das Diakoniewerk hat 56 Packerl erhalten.
2Bilder
  • Das Diakoniewerk hat 56 Packerl erhalten.
  • Foto: dm
  • hochgeladen von Manuel Bukovics

WALS-SIEZENHEIM (buk). 20.000 Weihnachtspackerl haben dm-Mitarbeiter in den vergangenen Wochen an soziale Einrichtungen im ganzen Land übergeben. Diese waren neben Produkten der Drogeriekette auch jeweils mit einer besonderen Überraschung befüllt: Die Mitarbeiter haben alle Boxen mit Gebasteltem, selbstgemachtem Badesalz, handgestrickten Mützen, Armbändern, bemalten Taschen und Ähnlichem ergänzt. Alle individuellen Geschenke sind in einer gemeinsamen Bastelstunde der dm-Kollegen entstanden. Diese hat im Rahmen eines "Mehr vom Leben"-Tages – einem zusätzlichen Urlaubstag für soziale Projekte – stattgefunden. "Weihnachtsfreude lebt davon, dass man sie mit anderen teilt", ist dm-Geschäftsführer Harald Bauer überzeugt. "Viele Kollegen haben sich gemeldet und begeistert berichtet, was diese Initiative auch innerhalb des Teams an positiver Entwicklung bewirken konnte."

Das Diakoniewerk hat 56 Packerl erhalten.
Mitarbeiterinnen als "Weihnachtsengerl".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen