Der KUCHLER Philipp ZWETTLER wurde für den BUNDESLEHRLINGSWETTBEWERB der GLASBAUTECHNIKER 2014 in KRAMSACH/Tirol nominiert!

Philipp ZWETTLER aus der Holzstadt KUCHL, hat sich dem Glas verschrieben und wurde als Belohnung für seine hervorragenden schulischen Leistungen, für den BUNDESLEHRLINGSWETTBEWERB 2014 nominiert.
3Bilder
  • Philipp ZWETTLER aus der Holzstadt KUCHL, hat sich dem Glas verschrieben und wurde als Belohnung für seine hervorragenden schulischen Leistungen, für den BUNDESLEHRLINGSWETTBEWERB 2014 nominiert.
  • hochgeladen von sigi hellermann
Wo: Norbert Lechner, Georgenberg 17, 5431 Kuchl auf Karte anzeigen

KUCHL/KRAMSACH: Als einer von drei Salzburger Lehrlingen, fährt der junge Philipp ZWETTLER aus Kuchl zum diesjährigen BUNDESLEHRLINGSWETTBEWERB der GLASBAUTECHNIKER nach KRAMSACH in Tirol.

Die auf drei Tage anberaumte Veranstaltung, sie beginnt am Mittwoch, den 02.07.2014, ist in einen theoretischen Teil am ersten Tag, wobei dem CAD-Zeichnen, der angewandten Mathematik und Themen der Technologie, das Hauptaugenmerk zugewendet wird und dem praktischen Übungsteil am zweiten Tag, unterteilt. Ein Werkstück ist zu erstellen und als zweites Projekt ist die Kunst des Bleiverglasens zu demonstrieren.

Philipp ZWETTLER ist seit drei Jahren beim GLASBAUUNTERNEHMEN Norbert ZECHNER in Kuchl im Salzburger Tennengau beschäftigt. Der 1999 gegründete Familienbetrieb bildet das erste Mal einen Glasbautechniker aus. Darum lässt es sich der stolze Lehrherr Norbert ZECHNER, der gemeinsam mit seiner Gattin Johanna den Betrieb führt, auch nicht nehmen, am Freitag, den 04.07.2014 der Siegerehrung in der GLASFACHSCHULE KRAMSACH beizuwohnen.

Nur die Besten jedes Bundeslandes werden jedes Jahr für den Bundeslehrlingswettbewerb von der Glaserinnung nominiert. Die Jury setzt sich aus Mitgliedern der Wirtschaftskammer und der Bundesinnung zusammen und bewertet anonym.

Für Philipp ist es klar, dass er Salzburg mit all seinem erlernten Können würdig vertreten wird. Der Tennengau im speziellen drückt ihm dafür die Daumen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen