Gerhard Woerle
Großer Preis der Industrie für Unternehmer

Gerhard Woerle (2.v.li) wurde für sein Lebenswerk mit dem Österreichischen Industriepreis ausgezeichnet. Im Bild mit Gattin Elisabeth Woerle, Sohn Gerrit Woerle sowie REGAL-Geschäftsführer Roland Pirker.
  • Gerhard Woerle (2.v.li) wurde für sein Lebenswerk mit dem Österreichischen Industriepreis ausgezeichnet. Im Bild mit Gattin Elisabeth Woerle, Sohn Gerrit Woerle sowie REGAL-Geschäftsführer Roland Pirker.
  • Foto: REGAL / @www.f-stop.at
  • hochgeladen von Gertraud Kleemayr

Renommiertester Branchen-Award für Käsepionier: Gerhard Woerle erhielt „Großen Preis der Industrie“.

HENNDORF. Rund 45 Jahre hat der Unternehmer Gerhard Woerle die Geschicke der Privatkäserei „Gebrüder Woerle“ in Henndorf geleitet und damit Unternehmensgeschichte geschrieben, die von Mut, Wertschätzung und Handschlagqualität geprägt war. Dafür wurde er jetzt mit dem „Großen Preis der Industrie“ ausgezeichnet.


Internationaler Erfolg

Was vor gut 130 Jahren mit einer kleinen Käserei in Henndorf begann, hat sich bis heute zu einer der größten Privatkäsereien Österreichs mit internationalem Erfolg entwickelt. Einen wesentlichen Anteil an dieser Erfolgsgeschichte trägt Gerhard Woerle, der im Alter von 33 Jahren die Leitung der Privatkäserei übernahm und diese seither mit Mut, Weitblick und persönlichem Einsatz leitete. Dabei haben ausgeprägtes Qualitätsdenken sowie gelebtes Werte-Bewusstein immer eine zentrale Rolle eingenommen. „Wir sind seit jeher auf höchste Qualität bei unseren Produkten bedacht. Von den naturreinen Rohstoffen aus regionaler Heumilch bis zu den veredelten Käsespezialitäten gehen wir keine Kompromisse ein“, erklärt dazu der Inhaber in vierter Generation. Und weil für Gerhard Woerle schon immer der Mensch im Mittelpunkt stand, kennt er auch jeden der WOERLE-Milchbauern persönlich: „Die gegenseitige Wertschätzung, ein respektvoller Umgang und verlässliche Handschlagqualität ­– unseren Partnern sowie unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gegenüber – sind die Grundlagen für unseren Erfolg“, so der Heumilch-Pionier.

„Ausgezeichnetes“ Engagement

Neben zahlreichen Produktprämierungen und der Auszeichnung zum besten Familienunternehmen Salzburgs 2018, gab es für Gerhard Woerle mehrere persönliche Auszeichnungen. Sein bemerkenswertes Engagement als Bundesinnungsmeister von 1989 bis 1994 wurde von der Bundesregierung 1997 mit der Verleihung des „Großen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich“ gewürdigt. Die Agrarmarkt Austria überreichte Gerhard Woerle 2012 den „Ehren-Käse-Kaiser“ für seine außergewöhnlichen Leistungen für die heimische Käsekultur. Nun wurde ihm der renommierteste Branchen-Award, der „Große Preis der Industrie“, zuteil.
Das könnte Sie auch interessieren...

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen