Career Day 2019
Tourismusbetriebe und Schüler vernetzen sich

Die Schülerinnen Linda Kreil (li.) und Laura Kellner (re.) waren Teil des Organisationsteams. Ihr Schulkollege  Franz Florian unterstütze sie beim Event.
15Bilder
  • Die Schülerinnen Linda Kreil (li.) und Laura Kellner (re.) waren Teil des Organisationsteams. Ihr Schulkollege Franz Florian unterstütze sie beim Event.
  • Foto: Bettina Buchbauer
  • hochgeladen von Bettina Buchbauer

Der Career Day der Tourismusschulen (TS) Salzburg bot Schülern und Betrieben direkten Kontakt zur Jobsuche. 
Umfrage: Würden Sie gerne im Gastronomiebereich arbeiten?

WALS-SIEZENHEIM. Im Kavalierhaus Klessheim fand ein intensiver Austausch zwischen Schülern und Betrieben der Tourismusbranche statt. Organisiert wurde der Career Day von Tourismusschülern aus Klessheim im Rahmen ihrer Diplomarbeit.

"Wir haben etwa vor einem Jahr mit der Planung begonnen, bei welcher uns Melanie Liebisch und Eva Maria Schlick immer unterstützend zur Seite standen", erklären Laura Kellner (20) und Linda Kreil (20).

Kellner bemerkt zu den Aufgaben: "Besonders am Veranstaltungstag muss man spontan agieren und gut im Team zusammenarbeiten können." Unterstützung bekamen sie dabei von anderen Schulkollegen.

Job-Speeddating

"Beim ersten Job-Speeddating haben wir die Wünsche der Schüler und Betriebe verglichen und bei Übereinstimmungen ein Interview vereinbart. Innerhalb von einer Stunde konnten sich sechs Schüler und sechs Firmen für acht Minuten kennenlernen",

beschreibt Lehrerin und Organisatorin Liebisch. Julia Stoxreiter von Stiegl meint dazu: "Die Schüler waren sehr gut vorbereitet und sie wissen, was sie wollen. Es ist sehr angenehm, um schneller ein gutes Bild von einander zu bekommen." Auch Verena Seiwald vom Stanglwirt (Kitzbühel) meint begeistert:

"Es war sehr interessant, da dies eine gute Möglichkeit ist, die Hemmschwelle für Bewerbungen zu senken."


Neuerungen

"Zum ersten Mal wurden auch externe Schulen zum Career Day eingeladen und es gibt so viele Aussteller wie noch nie zuvor. Auch der Termin wurde vom Frühling in den Herbst vorgezogen", sagt TS-Klessheim-Schuldirektor Leo Wörndl. Cornelia Kendler vom Ellmauhof und Thomsn-Rock-Hotel in Saalbach-Hinterglemm meint zum neuen Datum:

"Jetzt ist die beste Zeit, um Praktikanten und zukünftige Mitarbeiter zu finden."

Deshalb sind Janina Färbinger (22) und Martin Lackner (16) mit vor Ort und erzählen den interessierten Schülern mehr über ihren Betrieb.

Meinung der Schüler

"Ich finde diese Veranstaltung sehr gut, da man mehr erfährt als im Internet", meint die 16-jährige Burgenländerin Helena Stieglmar. Auch Alex Neumann (20) aus Leipzig betont:

"Hier kann man mit den Leuten reden und nicht nur E-Mails schreiben."

Beide TS-Klessheim-Schüler haben im Naturhotel Forsthofgut in Leogang gearbeitet, welches beim Career Day durch den TS-Klessheim-Absolventen Julian Staar vertreten war. Staar war es, der Neumann nach ihrer tollen beruflichen Leistung dort nahelegte, ihre Kenntnisse mit der Kolleg-Ausbildung an der TS zu vertiefen.

Vielfältige Aussteller

Neben weiterbildenden Schulen und Universitäten und Vorträgen von Experten waren unterschiedliche Aussteller vor Ort. Ein großer Anteil bestand aus Hotelbetrieben wie etwa dem Hotel Schloss Fuschl oder dem neuen Adapura Wagrain. Dieses Hotel wird im kommenden Dezember eröffnet und ist das erste von mehreren Hotels der Travel Partner GmbH aus Tirol.

"Wir haben schon lange alle Schlüsselfunktionen besetzt. Jedoch bieten Messen wie diese eine gute Plattform, um noch andere Mitarbeiter zu finden",

erklärt Lisa Maria Huber. Aus diesem Grund sind auch Restaurantleiter Uwe Reithner und Küchenchef Franz Aichhorn beim Career Day dabei. Felicitas Mehl von den Best Alpine Wellness Hotels, wozu der Krallerhof in Leogang und die Übergossene Alm in Dienten gehören, hatte beim Career Day Unterstützung von Stefan Buchhuber vom Hotel Gmachl in Bergheim. Mehl meint dazu:

"Veranstaltungen wie diese eigenen sich sehr gut, um Praktikanten zu finden."

Abseits von Betrieben

Nadine Luz und Darja Bernegger von der Hogast-Job-Plattform mit Sitz in Anif stellten den Schülern ihr unterstützendes Karriere-Portal vor. Bei dieser Jobbörse können sie gratis online oder per App nach offenen Stellen suchen und sich bewerben. Zusätzlich bot Vera Kowatschitsch vom Falstaff Verlag allen Schülern ein lebenslanges Gratis-Magazin-Abo an und informierte sie über den "Falstaff Young Talents Cup", bei dem junge Talente in den Kategorien Küche, Pâtisserie und Gastgeber antreten und gewinnen können.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen