Regionalverband Flachgau Nord
Viel Interesse für Abfalltrennung und Nachhaltigkeit

Anhand von Fragebögen wird das Trennverhalten ermittelt.
3Bilder
  • Anhand von Fragebögen wird das Trennverhalten ermittelt.
  • Foto: Maislinger
  • hochgeladen von Gertraud Kleemayr

Eine Umfrage zur Abfallentsorgung von Leichtverpackungen in den Gemeinden Bürmoos und St. Georgen stieß bei der Bevölkerung auf reges Interesse.

BÜRMOOS, ST. GEORGEN.  Anfang 2021 wurde in Bürmoos und St. Georgen, im Auftrag der Altstoff Recycling Austria (ARA), der gelbe Sack/die gelbe Tonne eingeführt. Im Zuge dessen wurden im Herbst 2020 vom Regionalverband Flachgau-Nord Fragebögen an alle betroffenen Haushalte gesendet um herauszufinden, wie die Bevölkerung zum Thema Abfalltrennung und Nachhaltigkeit steht. Ebenso konnte der Fragebogen online ausgefüllt werden. Mit über 26 % Rücklauf konnte eine beachtliche Menge an Personen mit dem Fragebogen erreicht werden.

Über ein Viertel der Haushalte hat ein Bewusstsein für Abfalltrennung und Nachhaltigkeit

Die Befragung zeigt, dass im Großen und Ganzen Zufriedenheit mit dem existierenden Sammelsystem im Altstoffsammelzentrum (ASZ) Stierlingwald herrscht. Dennoch wird von über 50 Prozent auch die Einführung des gelben Sacks/der gelben Tonne positiv gesehen. Gründe dafür sind unter anderem die Zeitersparnis, das einfachere Sammelsystem oder die fehlende Möglichkeit regelmäßig mit dem Auto zum ASZ zu fahren. Der Großteil der Befragten (86%) haben ausreichend Platz zum Vorsammeln von Leichtverpackungen im eigenen Wohnumfeld. Ebenso kennt diese Zielgruppe die Vorschriften zur Verpackungssammlung in ihrer Gemeinde sehr gut (25 %) oder gut (60%). Mehr als 90 % der Befragten achtet bereits (manchmal/immer) beim Einkauf auf die Abfallvermeidung. Weitere Maßnahmen sind z.B. die Verwendung wiederbenutzbarer Säcke, Verwendung von Pfandflaschen oder Reparieren statt wegwerfen. Hinsichtlich der Frequenz wurde rückgemeldet, dass der Großteil zwischen monatlich bis wöchentlich zum Altstoffsammelzentrum fährt. Die Mehrheit unternimmt diese Fahrten nicht ausschließlich wegen der Entsorgung von Leichtverpackungen. Das Bewusstsein für Müll in der Umwelt ist zweigeteilt. 53 % der Befragten fällt häufig Müll in der Umwelt auf, 44 % eher selten.


Bleiben weiter dran

„Wir freuen uns über die rege Teilnahme an unserer Umfrage und möchten uns daher recht herzlich bei allen TeilnehmerInnen sowie den Gemeinden, dem ASZ und der Kollegin Geiger für die Unterstützung bedanken.“, so Cathrine Maislinger, Geschäftsführerin des Regionalverband Flachgau-Nord. Ziel der begleitenden Kampagne zur Einführung des gelben Sacks in Bürmoos und St. Georgen ist, das Stimmungsbild der Bevölkerung vor und nach der Einführung zu ermitteln. Hierzu wird ein Jahr später ein weiterer Fragebogen ausgegeben, um die Veränderung zu eruieren.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen