Von der Gemeinde lernen

Lehrlingsfreundlichste Gemeinden: Die Jury zeichnete Neumarkt, Mattsee und St. Michael aus.
  • Lehrlingsfreundlichste Gemeinden: Die Jury zeichnete Neumarkt, Mattsee und St. Michael aus.
  • Foto: BB
  • hochgeladen von Ulrike Grabler

NEUMARKT/MATTSEE (grau). Seit 1997 bildet das Gemeindeamt Neumarkt Lehrlinge aus. Insgesamt wurde so 16 Jugendliche fit für das Berufsleben gemacht und derzeit machen drei Lehrlinge ihre Ausbildung in der Gemeinde Neumarkt. Diese wurde nun von Wirtschaftskammer und Gemeindeverband in der Kategorie "Die Gemeinde als Ausbildungsbetrieb" im Wettbewerb der lehrlingsfreundlichsten Gemeinden als Sieger bestimmt.
"Alle unsere Lehrlinge haben sich bestens bewährt und bald nach dem Lehrabschluss fixe Anstellungen in der Wirtschaft bekommen", freut sich Bgm. Emmerich Riesner. Wer in seiner Gemeinde lernt, der bekommt finanzielle Zuschüsse, wenn er seine Lehre positiv beendet und auch für eine engagierte und intensive Lehrstellenbewerbung.
Ebenfalls ausgezeichnet wurde die Gemeinde Mattsee und zwar mit dem "Preis der Jury". Grund dafür ist die besonders qualitätsvolle Ausbildung, die man hier als Lehrling im Beruf Verwaltungsassistent genießt. Dabei helfen Ausbildungsverbünde auf Gemeindeebene und Jobrotationen. So macht ein Lehrling in Mattsee verschiedene Abteilungen durch – arbeitet zum Beispiel im Bauamt und auch im Meldeamt. Neben den allgemeinen Ausbildungswegen gibt es hier auch Persönlichkeitsseminare für die jungen Lehrlinge.
Den Preis der Kategorie "Lehrlingsausbildung in der Gemeinde" gewann die St. Michael im Lungau. Hier war die Jury beeindruckt von den vielen verschiedenen Aktionen und Förderungen für Lehrlinge.

Autor:

Ulrike Grabler aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.