28.11.2016, 15:00 Uhr

Chor QuasiSolo gab besonderes Adventkonzert in Großgmain

Das Männer-Quartett des Vokalensembles QuasiSolo.
GROSSGMAIN (schw). "Wir wollen die Rosen zum Erblühen bringen. Nicht die Rosen sollen Dornen tragen sondern umgekehrt", erklärte Chorleiter Gunther Schmid vom Vokalensemble QuasiSolo, das vor 14 Jahren von Thomas Schitter und einem kleinen Freundeskreis ins Leben gerufen wurde. Unter dem Motto "Da haben die Dornen Rosen getragen" vermittelte das Ensemble beim Adventkonzert in der Wallfahrtskirche Großgmain eine Friedensbotschaft. Durch das Programm führte Obfrau Andrea Matl. Der Reinerlös des Konzerts, das in Zusammenarbeit mit dem Lions-Club, dem örtlichen Kulturkreis und der Pfarre veranstaltet wurde, kommt Obdachlosen in der Wärmestube Salzburg zugute. Unter den begeisterten Besuchern war Lions-Club-Präsident Gunnar Englhardt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.