03.10.2017, 00:00 Uhr

Holländischer Ausnahme-Musiker war zu Gast in Thalgau

Ad Vanderveen beim Konzert in der Hundsmarktmühle.
Holländischer Neil Young kam zum 20-jährigen Jubiläum des "Wartenfelser Goldbrünnleins".
THALGAU (schw). Einen musikalischen Leckerbissen bot Organisator Bernhard Iglhauser beim vorletzen Jubiläumskonzert der "Wartenfelser Goldbrünnlein-Nacht". Im historischen Ambiente der Hundsmarkmühle bot das “Chamäleon der Rockmusik” Ad Vanderveen mit seiner Partnerin Kersten de Ligny und Bassist Tim van Heerdt akustische Feinheiten. “Er ist der holländische Neil Young und entführt die Besucher ins Reich der Poesie”, streute Iglhauser seinem langjährigen Freund Rosen. Der holländische Kultmusiker ist seit 40 Jahren international erfolgreich und veröffentlichte 40 Tonträger. Mit den markanten Stimmen, dem Klang der Akustik-Gitarren und mit der Zither sorgten die drei Musiker für einen unvergesslichen Abend. Unter den begeisterten Besuchern waren Volksschuldirektorin Sonja Winkler sowie das Musiker-Duo Christoph und Ilona Lindenbauer von Bock auf Heidi. Für Speis und Trank sorgten Obfrau Anneliese Grubinger, Christine Streibl, Valerie Pichler und Gerold Frey vom Mühlenteam.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.