29.09.2014, 00:00 Uhr

Kultur- und Veranstaltungszentrum in Anthering feierlich eingeweiht

Über das gelungene Veranstaltungszentrum freuten sich Wolfgang und Maria Vogl mit Bezirkshauptmann Reinhold Mayer und Bürgermeister Johann Mühlbacher.
ANTHERING. "Nach der Schließung des Gasthaus Vogl im Jahr 2011 galt es rasch ein Veranstaltungslokal auf Dauer zu sichern. Bereits im Juli 2012 haben wir einstimmig beschlossen, die Verträge mit der Familie Vogl zu unterzeichnen und den Saal, den Ross-Stall mit Zubau und den Vorplatz zu gestalten", erzählte Bürgermeister Johann Mühlbacher bei der Eröffnung des Kultur- und Veranstaltungszentrums in Anthering. Investiert wurden insgesamt eineinhalb Millionen Euro. "Es ist eines der schönsten Gebäude im Flachgau geworden und ein besonders nachhaltiges Projekt des Bürgermeisters", so Bezirkshauptmann Reinhold Mayer. Eingeweiht wurde das neue Kulturzentrum von Pfarrer Erwin Klaushofer im Beisein von Vizebürgermeister Franz Gschaider, Landtagsabgeordneter Resi Neuhofer sowie den Gasthausbesitzern Wolfgang und Maria Vogl. Umrahmt wurde der Festakt im Rahmen des Erntedankfests von den Trachtenmusikkapellen Anthering und Bergheim sowie von den Prangerschützen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.