13.10.2014, 00:00 Uhr

Neun Goldmedaillen für Fleischermeister

Für seine Spitzenprodukte wurde Matthäus Stadler beim Fachwettbewerb für Fleisch- und Wurstwaren mit neun Goldmedaillen ausgezeichnet.
LAMPRECHTSHAUSEN. Über neun Goldmedaillen freut sich Matthäus Stadler aus Lamprechtshausen. Der Fleischhauer reichte beim 20. Internationalen Fachwettbewerb für Fleisch- und Wurstwaren in Wels neun seiner hauseigenen Produkte ein. Bei der anonymen Bewertung durch eine unabhängige Jury erreichte der Lamprechtshausener die höchsten Auszeichnungen für Bratwurst, Münchner Weißwurst, weiße Würstl, Frankfurter, Knacker, Debreziner, Käsekrainer, Salzburger Speckwürste und Leberkäse. Stadler betreibt die Fleischhauerei mit Gasthaus-Betrieb in vierter Generation und legt bei der Herstellung seiner Produkte besonderen Wert auf Fleisch aus der Region. Aus eigener Erzeugung bietet der Fleischermeister weiters Aufschnitt, Dauerwurst, Schinken und Selchwaren an.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.