03.04.2017, 11:00 Uhr

Theatergruppe Koppl präsentiert den Schwank "Die Blaue Maus"

Christa Schmitzberger, Christoph Teufl, Lisa Reischl, Anna Wasenegger.
KOPPL (schw). Der Schwank "Die Blaue Maus" sorgt in der Inszenierung von der Theatergruppe Koppl derzeit für Furore. Der Schwank in drei Akten von Carl Laufs und Curt Kraatz in einer überarbeiteten Version von Hugo Wiener besticht durch die strengen Moralvorstellungen zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Charakterisiert werden Frauenerwartungen und Männerhaltungen. Auf das Korn genommen werden die moralischen Ansprüche der Damen und der innere Schweinehund der Herren, die in der "Blauen Maus" das Leben in vollen Zügen genießen. In einer der schönsten Komödien soll Martin Werner (Georg Stroy) auf Verlangen der Schwiegermutter Karoline (Christa Schmitzberger) - wie sein Schwiegervater Leo Bamberger (Helmut Deisl) - dem Bund der Artusritter beitreten. Für die Frauen ist damit garantiert, dass ihre Männer nicht mehr über die Stränge schlagen. Spannende Verwirrungen und ein köstliches Durcheinander garantieren unter der Spielleitung von Josef Krimplstätter in weiteren Rollen Theater-Obmann Oswald Seitlinger, Carina Krimplstätter, Lisa Reischl, Anna Wasenegger, Philipp Denk, Christoph Teufl, Richard Stockinger, Agnes Fuchsberger, Roland und Paula Forsthuber. Den Premieren-Sekt spendierte Wolfgang Reiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.