21.11.2017, 23:04 Uhr

Über die Liebe ...

"Männergefühle"


Es schneit,
draußen,
vor der Tür.
Es schneit
und Du,
warum bist Du nicht bei mir?

Du,
mit der ich so gern kuscheln möcht!
Du,
die mir die innerliche Wärme wieder brächt.

Wo bist Du nur?
Wo bist Du abgeblieben?

Du,
meine Fee...
Du?
Wie konnt' ich mich nur sooo,
in dich verlieben?

Läßt Du mich wirklich jetzt allein hier sein?
Schau... beim Fensterspalt,
kriecht langsam schon die Kälte rein...

An meinen Zehen scheint's,
da frieren mir schon Zapfen.
Ich bild mir ein,
ich spür' sie,
Zapf für Zapfen wachsen.

Wo bist Du nur,
Du wunderschönes Wesen?
Hab ich getan,
was dir nicht recht gewesen?

Hab ich vergrault
dein zartes Sein,
daß steht's dir aus den Augen scheint,
wenn ich dich deine Lippen spüren lasse,
daß ich am liebsten dort Dich faßte,
wo sanftes Rund Textilien füllt
und ich am liebsten aus es hüllt,
um Deiner seiden Haut zu frönen
und liebevoll Dich zu verwöhnen,
mit meiner Körperwärme.

Sowie Du mich,
- als ich dich kennenlernte -,
mit Deinen Blicken hast erhitzt.

Aufdaß ich dann
- doch ganz schön spitz -,
mir meine Schüchternheit ertränken mußt,
weil ich damals gar nicht recht noch wußt‘,
wie ich das wohl betriebe,
daß noch mehr Zuneigung,
von Dir, ich kriege.

Und Aufmerksamkeit,
so wie sie jetzt mir g'rade fehlt.
Und ich im Bett bald sterb,
als einsamer, gefror'ner Held.

Weil Deine Unanwesenheit mich doch ein wenig schaudern läßt
und ich nur hoff,
daß zwischen uns nichts anderes mehr paßt,
als der Schweiß,
der zu mancher Stund,
uns Beiden mehr,
als eine Gänsehaut schon hat verpaßt.

So also
vermisse ich dich.
Während der Schnee,
ganz leis hernieder bricht.
Während die Zapfen an den Füßen wieder langsam schmelzen,
weil die Gedanken an Dich,
mich in Wallungen versetzten.
Grad so,
als wenn Du mich in dem Moment verführst.
In jener Nacht,
in der die Lieb' zu Dir,
ich erst so richtig spürt.


* © Gerhard Windhager *
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.