24.10.2016, 09:00 Uhr

Vom Goldbrünnlein zur Goggolore-Nacht

"Mein Ziel war immer, einzigartige Musiker zu präsentieren und damit führend im Land Salzburg zu werden", so Bernhard Iglhauser, der 1997 die "Wartenfelser Goldbrünnlein Nacht" ins Leben rief und damit auf die bekannte Sage von der Ruine Wartenfels, wo nur in einer Nacht des Jahres eine zauberhafte Musik den Weg zum geheimnisvollen Schatz im Brünnlein beim Schober weist, aufmerksam machte. Heute bereichert er mit seinen tollen Ideen und hervorragenden internationalen Musikgrößen die "Nacht des Goggolore".
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.