31.12.2017, 00:00 Uhr

Wintersonnenwende bei der Rumingmühle in Fuschl

Wintersonnenwende: Daniela und Markus Herbst.
Stimmungsvoll war eine Fackelwanderung durch Fuschl zur Wintersonnenwende bei der Rumingmühle.
FUSCHL (schw). Der kürzeste Tag und die dunkelste Nacht des Jahres wurde traditionell mit Feuer und Fackeln erhellt. "Rauhnächte sind in der Thomas-Nacht am 21. Dezember, am Heiligen Abend, zu Silvester und in der Nacht zum 6. Jänner", so Markus Herbst, Betreiber der Rumingmühle, der unter anderen Tourismusverband-Büroleiter Thomas Krömer und Bildungswerkleiterin Josefa Fritz begrüßte. Der Auftritt der Schafberg-Perchten-Pass soll Glück bringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.