26.06.2017, 13:00 Uhr

Zwei neue Botschafter der Bio-Heu-Region

Hans Weyringer und Helmut Mödlhammer mit Heukönigin Magdalena Barth.
NEUMARKT (schw). Zwei neue Botschafter der Bio-Heu-Region wurden kürzlich von Obmann Franz Keil ernannt. Heukönigin Magdalena Barth übergab Künstler Johann Weyringer und Ex-Gemeindebundpräsident sowie Alt-Bürgermeister Helmut Mödlhammer aus Hallwang als Symbol ein Heu-Mascherl. „Damit wird unsere Region bis an höchste Stellen getragen“, freute sich Keil. Überreicht wurde zudem das vor Kurzem erschienene Buch über die Bio-Heu-Region mit dem Titel „Menschen, Kulturlandschaft & Traditionsbetriebe“ durch Herausgeber Robert Rosenstatter und Fotograf Helmut Mühlbacher. Im Anschluss führte Weyringer, dem ein paar Tage zuvor in Rom von Bürgermeister Adi Rieger die Ehrenbürger-Urkunde der Stadtgemeinde Neumarkt für sein herausragendes künstlerisches Schaffen verliehen worden war, durch sein Atelier. Die Bio-Heu-Region erstreckt sich rund um die Trumer Seen, entlang der Mattig und des Irrsees bis zum Mondsee und wird von insgesamt 240 Bio-Heubauern aus 27 Gemeinden unterstützt. Über Jahrhunderte hinweg wurde in pfleglicher Arbeit aus Bauernhand eine einzigartige Landschaft geschaffen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.