14.11.2016, 07:48 Uhr

20-Jähriger schlug in Wals Polizistin nieder

(Foto: Archiv Polizei)

Auf der Flucht hat in der Nacht auf Sonntag ein 20-Jähriger in Wals-Himmelreich eine Polizistin niedergeschlagen und verletzt. Der Mann wollte nach einer Schlägerei vor der Exekutive flüchten.

Ein Kollege der verletzten Beamtin konnte den jungen Mann einholen und mit Hilfe eines Passanten anhalten. Er wurde wegen Verdachts der schweren Körperverletzung und des Widerstandes gegen die Staatsgewalt festgenommen.

Rund eine Stunde später kam ein 23-Jähriger zur Polizeiinspektion, um seinen festgenommenen Freund abzuholen. Aufgrund der detaillierten Täterbeschreibung zweier Opfer der Schlägerei konnte der 23-Jährige ebenfalls als Angreifer identifiziert werden. Beide Beschuldigten wurden nun angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.