26.09.2016, 18:09 Uhr

Benefizflohmarkt hat 8.000 Euro eingebracht

Die Bäuerinnen feierten den Erfolg des Marktes. (Foto: Großgmainer Bäuerinnen)
GROSSGMAIN (buk). Erneut 6.000 Euro in Spendenform hat der Großgmainer Benefizflohmarkt der Salzburger Kinderkrebshilfe eingebracht. Zudem gingen 2.000 Euro an Bürgermeister Sebastian Schönbuchner für den Sozial- und Härtefonds der Gemeinde. Insgesamt sind rund 100 Salzburger und Bayern der Einladung der Großgmainer Bäuerinnen rund um Poldi Hillebrand gefolgt. "Für die Flohmarkt-Fans ist Großgmain bereits zu einem jährlichen Fixpunkt geworden und für uns seit mehr als einem Jahrzehnt zur wichtigen Stütze", freut sich Kinderkrebshilfe-Obfrau Heide Janik.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.