22.11.2016, 00:00 Uhr

Ein Ort für alle Generationen

Im Generationendorf Elixhausen profitieren junge und ältere Gemeindebürger vom kulinarischen Angebot, Veranstaltungen und einem guten Branchen-Mix.
ELIXHAUSEN (schw). Köstliche Mehlspeisen wie Rehrücken, Zuckerreinkerl, Schaumrollen und Plundergebäck bietet die Bäckerei Traintinger aus Elixhausen nicht nur an der Mattseer Landesstraße in Elixhausen, sondern auch seit über 20 Jahren am Salzburger Schrannenmarkt an. "In unserem Ort gibt es auch die Landbäckerei von Helmut Risslegger, der schmackhafte Brezel in allen Varianten herstellt und sich mit seinen mobilen Verkaufsständen an Firmenstandorten auch als Jausen-Express einen Namen gemacht hat", erzählt Hotel-Seniorchef und Metzgermeister Fritz Gmachl, der im Ort zudem als Nahversorger und Postpartner bekannt ist und mit feinen Wurst- und Selchwaren sowie Spezialitäten wie Bratwürste aufwartet. "Beliebt ist das Frühstück im Hotel auch für externe Gäste", erklärt Gmachl. Einkäufe für den täglichen Bedarf decken in Elixhausen außerdem die Billa und der Spar ab. "In der letzten verbliebenen Genossenschafts-Käserei am Land kaufe ich gerne den Heumilchkäse ein", fügt der Metzgermeister hinzu, der die Qualität zu schätzen weiß. Gattin Theresia und seine drei Töchter sind Stammkundinnen in der Mode-Boutique von Gerti Flöckner, die italienische Damenmode führt. "Gerne sind wir im Anschluss bei Felix, um italienische Spezialitäten wie Pizzen oder Fisch zu speisen. Das ist für mich die Gelegenheit, auch Geschenk-Gutscheine zu kaufen", verrät Gmachl, der zu Weihnachten oft verschiedene Gutscheine, darunter für Wellness und Beauty, schenkt. Passenden Schmuck zur Mode finden die Damen bei Perlen-Design von Susanne Jung. "Sehr bemüht um die örtliche Wirtschaft ist Gerhard Oberholzner, der seine wunderbaren Edelstahl-Keramiken auch am Christkindlmarkt in Salzburg anbietet", so der Elixhausener. Vom Berg-Spezi hat Gmachl Touren-Ski und eine Kletterausrüstung erworben. "Das sind Hobbys von mir", lacht er. Als junge und innovative Unternehmer nennt der Elixhausener den Kunstschlosser Markus Feldinger und den Zimmermeister Michael Franz Gmachl, der sich im Holzwohnbau und im Innenausbau spezialisiert hat. Besonders praktisch findet er das neu gebaute und aufgrund des Zuzugs notwendig gewordene Gesundheitszentrum, in dem die Ärztinnen Marion Kirchlechner-Floretta und Michaela Grafinger ordinieren. Neben der Apotheke sind außerdem Psychotherapeutin Alexandra Knopp, Orthopäde Rupert Grafinger und Tierärztin Maria Gmachl sowie ein Masseur und der Verein Aktiv (Hauskrankenpflege und Seniorenbetreuung) untergebracht. Ebenso wichtig für Gmachl sind die Autohäuser Traintinger und Pongruber. „Pongruber ist aus dem Landmaschinenhandel entstanden und hat sich auf den Verkauf und Service von Citroen und Landmaschinen spezialisiert“, so Gmachl. „Hier habe ich meinen Traktor gekauft“, erzählt er. Mit dem Taxi- und Busunternehmer Gregor Klausner ist im lebenswerten Generationendorf Elixhausen ebenso eine Lücke geschlossen worden.
Foto: In der Landmetzgerei bieten Fritz Gmachl in der Gerlinde Frau Moser köstliche Bratwürste für den ersten Adventsonntag sowie beste Qualität an Fleisch und Wurstwaren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.