08.08.2017, 16:25 Uhr

Gerettete Katze hat einen Platz in Seekirchen gefunden

Manuel Hoheneder (rechts im Bild) hat die von Daniel Lassacher gerettete Katze bei sich zuhause aufgenommen. (Foto: privat)

Nach den unfreiwilligen Spritztouren im Motorraum eines Autos hat die Samtpfote bei einem ÖAMTC-Pannenfahrer eine Unterkunft gefunden

SEEKIRCHEN (buk). Vermutlich ausgesetzt worden ist das Findelkätzchen, das ÖAMTC-Pannenhelfer Daniel Lassacher in Oberalm aus dem Motorraum eines Autos befreit hat. Die Samtpfote hat dabei trotz ungewöhnlichem Passagier-Platz zwei Fahrten nach Salzburg und zurück großteils unbeschadet überstanden. Anfangs wurde das Tier vorübergehend bei Lassacher untergebracht unt aufgepäppelt. Nun hat sein Kollege Manuel Hoheneder, Abschleppfahrer beim ÖAMTC, die Verantwortung für den Vierbeiner übernommen – passend zum Weltkatzentag am 8. August.

Lieblingsplatz auf der Couch

"Gismo, wie ,Little Ford' jetzt heißt, hat sofort die ganze Wohnung inspiziert und sich auch gleich mit unseren Kindern Benedikt und Leonie angefreundet", berichtet Hoheneder. Im neuen Heim in Seekirchen hat das Kätzchen bereits seinen Lieblingsplatz auf der Couch erobert. "Als Gismo sich dort zusammengerollt und zufrieden geschnurrt hat, wussten wir, dass er sich bei uns wohlfühlt", freut sich Hoheneder.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.