12.04.2017, 15:20 Uhr

"Gesunde Betriebe" ausgezeichnet

Flachgau: Sechs Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung

FLACHGAU (lin). Die Salzburger Gebietskrankenkasse hat das „Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung“ offiziell verliehen. Insgesamt bekamen 42 Salzburger Betriebe die Nachhaltigkeit ihrer Gesundheitsförderung bestätigt. Mit den diesjährigen Neuverleihungen sind in Salzburg bereits 131 Unternehmen Gütesiegelträger.

The winner is...

Im Flachgau sind es sechs Betriebe und Institutionen, die dieses begehrte Auszeichgnung für ihr Gesundheits-Engagament erhielten. Und zwar:
Hilfswerk Salzburg, Seniorenheime aus Großgmain (36 Mitarbeiter), Lebe pur gmbH im Hotel Försterhof in St. Wolfgang (15 MA), Schloss Fuschl (290 MA), Seidl Betonbohr- und -sägedienst aus Obertrum (68 MA), Epsilon Kran Palfinger (112 MA) und das W&H Dentalwerk Bürmoos (639 MA). Die beiden letztgenannten Unternehmen wurden zum zweiten Mal ausgezeichnet.

Gesundheit wirkt

Dieses Gütesiegel ist die höchste österreichische Auszeichnung für vorbildliche Investitionen in die Gesundheit der Mitarbeiter. Nur Unternehmen, die auf umfassende und nachhaltige Maßnahmen setzen, werden als Partner in das Programm aufgenommen. „Gesundheitsförderung ist eine gewinnbringende Maßnahme für alle. Die Arbeitenden haben weniger Belastungen, die Unternehmen bekommen dafür mehr Motivation und Engagement“, zeigte sich SGKK-Obmann Andreas Huss überzeugt.


_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.