02.10.2016, 18:03 Uhr

Grödiger bauen neues Haus für Kinderbetreuung und ein neues Ortszentrum

Spatenstich für den neuen Kindergarten in Grödig: Arch.Sitka, Dr.Radlegger (Fa.Bergland), Bgm.Hemetsberger, LR Martina Berchtold, Vizebgm. Othmar Danninger, Gde.Vertr.Alexander Maric (Foto: Gemeinde Grödig)
Mit dem Spatenstich für den 3,8 Millionen Euro teure Gebäudekomplex, der ab September 2017 zwei Krabbelstuben, zwei alterserweiterte Gruppen, zwei Kindergartengruppen sowie zwei Schulkindgruppen beherbergen wird, setzt die Gemeinde Grödig gleichzeitig einen wichtigen Schritt für ein neues Dorfzentrum.

Das Grundstück im Zentrum von Grödig-Fürstenbrunn soll künftig Teil eines größeren Ortszentrums sein. Der vorhandene Spielplatz wird in verkleinerter Form erhalten bleiben und ein öffentliches WC erhalten. Der Kirchenvorplatz soll im Zuge der Bauarbeiten neu gestaltet werden, mit der Errichtung eines Dorfbrunnens ein jahrelanger Wunsch der Grödiger in Erfüllung gehen. "Es soll ein Festplatz für Veranstaltungen und zusätzliche Parkplätze geschaffen werden und damit ein Ortszentrum für alle Fürstenbrunner und Fürstenbrunnerinnen", so Bgm. Richard Hemetsberger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.