22.05.2017, 17:57 Uhr

Guten Morgen Österreich war zu Gast in Bürmoos

Bürmoos: Lukaskirche |

Aus einem Dorf in die Welt – vom Torfstich zur High-Tech-Industrie: Forschung und Industrie, das war das „Tagesthema“ der ORF „Guten Morgen Österreich-Sendung“ in Bürmoos.


Wissenschafter, als Stars der Zukunft: zu Gast waren die Verhaltensbiologin Elisabeth Oberzaucher, auch bekannt aus den „Science Busters“, und Lisa Buttinger, eine junge Ars-Electronica-Preisträgerin die über die zunehmende Bedeutung einer fundierten wissenschaftlich-technischen Ausbildung schon von Kindesbeinen weg sprachen. In diesem Zusammenhang führten Kinder unseres Kindergartens in ihrer Spürnasenecke einige Versuche durch.
Der Sendungs-Stargast: Sabine Petzl die bekannte und beliebte Schauspielerin (u. a. Kommissar Rex, Medicopter 117, Schloßhotel Orth, Das Traumhotel, Teilnehmerin bei Dancing Stars u.v.m.) sprach über ihre nächsten Pläne.
Neben dem ausgestrahlten Ortsporträt, hatten auch Sendungsbeiträge wie das Kolatschen-Rezept von Christian Prohaska, die Grilltipps von Roland Reiter Bürmoos Bezug. Alois Fuchs begleitete mit seinen Karikaturen die Sendung und natürlich durfte ein Auftritt unserer Bürmooser Band „CRUDE“ nicht fehlen.
Zahlreiche BürmooserInnen nutzten die Gelegenheit, bei herrlichstem Wetter „Fernsehenschauen“ zu kommen und das Werden einer Live-Sendung mit eigenen Augen zu verfolgen.
Bgm. Peter Eder: "In dieser Sendung des ORF konnten wir unsere Gemeinde als innovativ und zukunftsausgerichtet präsentieren. Mein Dank gilt dem "Guten Morgen Österreich-Team" und allen Beteiligten aus unserer Gemeinde."
Das Rezept des Tages waren Kolatschen, gekocht von Christian Prohaska. Zu sehen unter https://youtu.be/QkcRhvMsS8U
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.