28.09.2016, 07:00 Uhr

Jugendliche wagen Blick in die Arbeitswelt

KFZ Mechaniker werden: was das bedeutet, konnten Jugendliche im Rahmen einer Initiativeder Plusregion erfahren. (Foto: Plusregion)
STRAßWALCHEN (eve). Fachkräftemangel betrifft auch den Flachgau. Die Plusregion will dem entgegenwirken und zeigt Initiative: schon Jugendlichen soll vermittelt werden, wie wichtig Lehrberufe wie Mechaniker, Friseur, Maurer, EDV Techniker oder Bäcker sind. 230 Jugendliche aus drei Plusregion Gemeinden hatten die Möglichkeit sich auszuprobieren.

Im Rahmen der dreitägigen Lehrlingsveranstaltung "Lehrberufe zum Angreifen" konnten die Jugendlichen erste Erfahrungen in der Berufswelt sammeln. Dabei stand vor allem die Praxis für die Schüler der drei Neuen Mittelschulen, der HLW und dem Poly im Vordergrund. Auch um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und den Arbeitsalltag kennenzulernen. In 13 Lehrbetrieben nahmen sich Mitarbeiter viel Zeit um den Schülern einen Einblick in ihre Arbeitswelt zu geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.