31.05.2017, 12:08 Uhr

Kaderschmiede HAK Neumarkt ausgezeichnet

Jetzt Loboranten, später vermutlich Problemlöser: Die Schüler der HAK Neumarkt. (Foto: Foto: Walter Haidenthaler)

Bundesweites Gütesiegel für den Schwerpunkt "Ökologische Unternehmensführung" und E-Learning.

NEUMARKT (lin). Große Freude an der HAK - Die Schule wurde mit dem begehrten MINT-Gütesiegel für naturwissenschaftlichen Unterricht ausgezeichnet. Das MINT-Gütesiegel steht für ausgezeichneten Unterricht in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Diese Fächer gehören zum Kern des Ausbildungsschwerpunktes „Ökologische Unternehmensführung“ der HAK Neumarkt. MINT steht für logisches, faktenbasiertes Denken und bietet eine gute Karrierechance sowie sichere Jobs.

Verliehen wird dieses neue Gütesiegel vom Bildungsministerium, der Industriellenvereinigung, der Wissensfabrik Österreich und der Pädagogischen Hochschule Wien. Um das MINT-Zertifikat für jeweils 3 Jahre zu erreichen, muss man Naturwissenschaft und Technik im Schulprofil zu verankern, forschendes Lernen zu fördern und innovative Unternehmen einbeziehen. Die HAK Neumarkt richtete ein Labor ein. Dort können Schüler zum Beispiel ihr eigenes Genmaterial untersuchen und etwas über ihre Herkunft, ihren Muskeltyp, ihren Suchttyp, ihren Sozialtyp und ihren Geschmackstyp feststellen.

Außerdem führten Schüler etwa ein Wasserprojekt mit der Gemeinde Köstendorf durch und bearbeiteten mit Unterstützung der Firma Tesla das Thema Elektromobilität. Auch regionale Lebensmittelhersteller und Entsorgungsunternehmen sind begehrte Ansprechpartner für erfolgreiche Diplomarbeiten am Ende der Ausbildung. Ein weiteres Zertifikat erhielt die HAK Neumarkt für ihren besonderen Einsatz im Bereich E-learning. Sie wurde von eEducation Austria als „Expert-Schule“ ausgezeichnet.

„Mit den Initiativen MINT und E-learning wollen wir unseren Schülern das Rüstzeug geben, um in Zukunft erfolgreich zu sein" sagt Direktorin Ingrid Wichtl. "Ob wir im Erwachsenenleben einmal User, Entwickler oder Problemlöser werden, hängt von der Ausbildung ab. Diese Weichenstellung erfolgt bereits in jungen Jahren“, so Wichtl.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.