03.02.2018, 17:00 Uhr

Mattsee reduziert seine Schulden

Mattsee baut heuer einen Teil seiner Schulden ab. (Foto: Franz Neumayr)
MATTSEE (jrh). Gemeinden haben ein vielfältiges Aufgabengebiet zu bewältigen. Neben Bildungs-, Dienstleistungs- und Sozialaufgaben muss natürlich auch die Erhaltung und die Schaffung einer zeitgemäßen Infrastruktur gewährleistet sein. Dazu braucht eine Gemeinde jede Menge Geld. Im Fall von Mattsee sind das heuer ziemlich genau elf Millionen Euro. Davon werden rund neun Millionen Euro für den laufenden Haushalt benötigt. 563.300 Euro sind für den Abbau der Gemeindeschulden eingeplant. "Damit werden wir im Jahr 2018 knapp zehn Prozent unserer Schulden reduzieren können", freut sich Bürgermeister Rene Kuel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.