23.10.2017, 10:44 Uhr

Neue Krabbelgruppe feierlich eröffnet

Großmutter Hedwig (links), Tochter Daniela (rechts) und Enkelin Loraine Mayer sind begeistert von der neuen Krabbelstube.

Das Gebäude wurde vergangene Woche offiziell eröffnet und von Pfarrer Gottfried Laireiter gesegnet.

NEUMARKT (jrh). "Das ging aber schnell", stellte Neumarkts Bürgermeister Adi Rieger bei der Eröffnung der neuen Krabbelstube im Ort fest. Er ging sogar noch einen Schritt weiter und sprach von einem Bau in "Rekordzeit". In weniger als einem Jahr wurde direkt neben dem bestehenden Kindergarten in Sighartstein eine Krabbelstube in Holzmassivbauweise errichtet.

Winzige Waschbecken

Das Gebäude ist bereits seit September in Betrieb und wird auch schon fleißig von ein- bis dreijährigen Kindern genutzt. Die größte Herausforderung war laut Architekt Christian Struber, das gesamte Gebäude kindgerecht zu gestalten. "Man muss die bei kleinen Kindern ganz andere Perspektive beachten. Deshalb sind die Klos und die Waschbecken auch so winzig geraten", so Struber und ergänzt schmunzelnd: "Einem Erwachsenen geht das Waschbecken gerade einmal bis zum Schienbein."
Bürgermeister Adi Rieger war nicht nur mit der Einhaltung der Projektkosten (1,5 Millionen Euro) zufrieden, sondern auch mit der Bau-Beteiligung von 15 Neumarkter Firmen. Insgesamt waren 25 Firmen beim Projekt "Krabbelstube Sighartstein" beteiligt.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.