02.11.2016, 07:50 Uhr

Paar rettete sich mit letzter Kraft aus der Salzach

(Foto: Archiv Polizei)
Zwei Deutsche (beide 47) waren am Dienstagvormittag mit ihrem Ruderboot auf der Salzach in Richtung Tittmoning unterwegs. Wenige Meter nach dem Start kenterte das Boot und die beiden fielen in der Nähe von St.Georgen in die Salzach. Sie konnten sich ans Ufer retten.

Die Freiwillige Feuerwehr Oberndorf brachte die beiden in die Einsatzzentrale, wo sie sofort medizinisch versorgt wurden. Die beiden Deutschen waren unterkühlt, ansonsten jedoch unverletzt. Das Boot wurde mehrere Kilometer flussabwährts von der Freiwilligen Feuerwehr St.Georgen geborgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.