06.12.2017, 10:33 Uhr

Seekirchen: € 15.000,- aus Flohmarkterlös für Kinder in Nairobi übergeben.

Bild, v.li. nach re.: Dietmar Götzloff, Angela Ortner, Ursula Watzek (alle hope for future/OÖ), Simone Peter (Brot für die Welt/Diakonie), Gertrude Haslauer, Johanna Resch und Maria Kaml (alle KFB-Aktion)
Die Adventfeier der KFB-Aktion Kleidersammlung/Flohmarkt ist jährlich ein Zeichen der Danksagung, die mit einem Gottesdienst mit Pfarrer Mag. Harald Mattel begann und dann im Pfarrsaal ausklang. Die Leiterin der KFB Aktion, Maria Kaml berichtete mit großer Freude und Dankbarkeit über den Einsatz der Frauen, die sich in Tagesgruppen von Montag bis Freitag zusammenfinden um einen hohen Erlös aus der Kleidersammlung und den Flohmärkten zu erzielen. Verwertbares sammeln und gegen eine Spende weitergeben und dort helfen, wo es um existenzielle Hilfe geht, das ist ihr Herzensanliegen.

Mit dabei waren die Kooperationspartner aus Linz und Wien, die in Nairobi die geförderten Projekte begleiten. Angela Ortner bedankte sich seitens „Hope for future OÖ“ für den unermüdlichen Einsatz und die großzügige finanzielle Unterstützung aus Seekirchen.
Diesmal wurden € 15.000,- für die Projekte im Slum Korogocho/Nairobi überreicht, die Kindern und Jugendlichen neue Hoffnung auf eine bessere Zukunft bringen soll. Über 900 Kinder erhalten seit Jahren durch die Seekirchner Spenden eine warme Mahlzeit. Für viele ist es die einzige warme Mahlzeit und zweimal wöchentlich gibt es eine Obstjause dazu.
„Hope for future“ ist ein gemeinsames Programm in Zusammenarbeit mit Otto Hirsch und seinem Team/OÖ und der Diakonie/Brot für die Welt.


Bild: Anton Wintersteller
------------------------------------------
Hinweis: Der Flohmarkt und die Kleidersammlung in der Henndorfer Str. 18 ist Mi., von 8-12 Uhr und Fr., von 14-18 Uhr geöffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.