31.10.2017, 08:32 Uhr

Seenland Wärmebildaktion Winter 2017/18

(Foto: iStockphoto Suljo Nr.21587377)
Seeham: Regionalverband Salzburger Seenland | Angesichts wieder steigender Energiekosten wird es immer wichtiger, Gebäude auf Wärmeverluste zu überprüfen und gegebenenfalls die richtigen Maßnahmen zur Sanierung zu setzen. Mit Hilfe einer Wärmebild-Aufnahme (Thermographie) können diese Wärmeverluste sichtbar gemacht und dokumentiert werden. In einer begleitenden unabhängigen Energieberatung werden dann die möglichen Sanierungsmaßnahmen besprochen und Förderungen vorgestellt.
Wärmebildaufnahmen sind nur in den Wintermonaten bei genau definierten Temperatur- und Wetterbedingungen möglich, also meistens nur wenige Tage im Jahr. Sie werden von außen ohne irgendwelchen Veränderungen am Haus gemacht.
Der Regionalverband Salzburger Seenland bietet jährlich eine Thermographieaktion für Privathaushalte in den Mitgliedsgemeinden an. Die Aktion wird in Kooperation mit e5, dem Landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden und der Energieberatung Salzburg durchgeführt. Es werden dabei ausschließlich bestens ausgebildete, heimische Personen beschäftigt. Diese führen anschließend auch die neutrale und produktunabhängige Energieberatung und die Interpretation der Aufnahmen durch.

Der Ablauf wird folgendermaßen aussehen:
• Verbindliche Anmeldung beim Regionalverband Salzburger Seenland bis 02.01.2018.
• Durchführung der Aufnahmen im Jänner und Februar, je nach Temperatur und Witterung. Die Teilnehmer brauchen dabei nicht zu Hause sein.
• Versand der Thermographieberichte und Fotos im März, anschließend Energieberatungen vor Ort (ca. 2 Stunden) und eine Informationsveranstaltung zum Abschluss.
• Die Kosten betragen € 155,00 inkl. MwSt. pro Objekt und gelten nur für Ein- und Zweifamilienhäuser.

Aufgrund von Zahlungsausfällen in den letzten Jahren bitten wir um Vorauskasse.

Anmeldung und Rückfragen beim Regionalverband Salzburger Seenland unter Tel. 06217 / 20240-42 oder energie@rvss.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.