20.11.2017, 12:26 Uhr

Spenden bringen Orgel zum Erklingen

Die Pfongauer Orgel ist wieder einsatzbereit. (Foto: Paul Enzinger)
NEUMARKT (buk). Sieben Monate lang war sie stumm, nun darf sie wieder erklingen – und das pünktlich zum Gedenktag des Kirchenpatrons. Die Rede ist von der Orgel der Filialkirche zum hl. Martin im Neumarkter Ortsteil Pfongau. Errichtet worden ist das Instrument an sich bereits im Jahr 1863 vom Salzburger Orgelbauer Matthäus Mauracher, der damals zu den talentiertesten und in künstlerischer Hinsicht fortschrittlichsten Meistern seiner Zeit zählte. Im Laufe der Zeit sind dennoch klangliche Mängel und technische Schäden bemerkbar geworden. Orgelbaumeister Alois Lindner aus Bayern hat das Instrument zerlegt, gereinigt, restauriert, aufgebaut und intoniert. Möglich wurde die kostenintensive Restaurierung durch eine Spendenaktion, die insgesamt 50.000 Euro einbrachte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.