14.11.2017, 00:00 Uhr

Tag der offenen Tür in der Neuen Mittelschule Bürmoos

Neue Schulleiterin seit September: Elisabeth Switil (3. v. l.) mit einem Teil ihres Lehrer-Teams der Neuen Mittelschule Bürmoos.
Am 28. November lädt die Neue Mittelschule Bürmoos zum Tag der offenen Tür.
BÜRMOOS (schw). "Unsere Schule ist schwerpunktorientiert, das heißt naturwissenschaftlich-technisch ausgerichtet mit mehr Physik- und Chemiestunden. Der Tag der offenen Tür ist vor allem für Eltern und Bürger interessant, deren Kinder die vierten Klassen der Volksschulen in Bürmoos und Obereching besuchen", erklärt Schulleiterin Elisabeth Switil. Einblick erhalten die Interessenten unter anderem in Fächer wie Physik, Chemie, Musikerziehung, Englisch, Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT), Technisches Handwerk, Bildnerische Erziehung sowie Ernährung und Haushalt. In den ersten und zweiten Klassen wird IKT unterrichtet, ab der dritten Klasse können die Schüler freiwillig den ECDL-Führerschein absolvieren. "Kluge Köpfe erhalten wir, wenn das Naturwissenschaftlich-Technische mit dem Kreativen verknüpft wird. Das belegen Studien", so Switil, die mit ihrem Lehrer-Team knapp über 100 Schüler in fünf Klassen unterrichtet und seit Anfang September Schulleiterin der Neuen Mittelschule ist und bis auf eine Unterbrechung insgesamt 19 Jahre an der Schule ihren Dienst versehen hat. Als gebürtige Bürmooserin fühlt sich Switil dem Ort, in dem sie mit ihrer Familie lebt, sehr verbunden. "Meine Berufserfahrung hat mich gelehrt: Schule ist für mich ein Ort des Lernens und der wertschätzenden Begegnung", so die Schulleiterin, die die notwendigen Rahmenbedingungen schaffen will, die es Schülern und Lehrern ermöglicht, gerne an der
NMS zu arbeiten, sich weiter zu entwickeln, zu wachsen und miteinander zu leben. "Die Erwachsenen sind dazu da, den Kindern die beste Ausbildung zu ermöglichen. Die Kinder sind bei uns im Mittelpunkt", ergänzt Switil. Geöffnet hat die NMS am Tag der offenen Tür, Dienstag, dem 28. November, von 8.10 Uhr bis 11.30 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.